Hauptinhalt

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Das Coronavirus hat auch die Weiterbildung in der Schweiz hart getroffen. Jeglicher Präsenzunterricht ist verboten. Das stürzt grosse wie auch kleine Weiterbildungsinstitutionen,  Kursleiterinnen und Kursleiter und andere in eine schwere Krise. Auch das AdA-System ist von den Auswirkungen betroffen.

Der SVEB aktualisiert seine Informationen zur Krise laufend.

In einem speziellen Dossiers sind alle Informationen zu finden, darunter auch die am häufigsten gestellen Fragen von Betroffenen aus der Weiterbildung und die entsprechenden Antworten.

Zum Corona-Dossier


Weiterhin geringe Weiterbildungsbeteiligung bei Personen mit tieferem Bildungsniveau

Seit dem 7. April liegen die Daten zur Weiterbildungsbeteiligung 2019 vor. Die Werte blieben auch im vergangenen Jahr konstant. Bei Personengruppen mit einem tieferen Bildungsniveau ist kein Aufwärtstrend zu verzeichnen.


Ein Wiki für digitales Lernen

Die pädagogische Hochschule Schwyz hat ein Wiki aufgeschaltet, das sehr umfangreich verschiedene Themen zum digitalen Lernen abdeckt. Auch für die Weiterbildung ist viel Nützliches dabei.


Wichtiger Hinweis für AdA-Anbieter

Die Ausbreitung des Coronavirus hat konkrete Auswirkungen auf die Weiterbildung. Betroffen ist auch das AdA-System. Bitte beachten Sie als AdA-Anbieter die Sonderregelungen.

Sonderregelungen