Hauptinhalt

Steffi geleitet durch Behörden-Dschungel

Die holländische Gemeinde Utrecht hat eine spezielle Webseite aufgeschaltet, die Personen beim Behördengang unterstützt. Schritt für Schritt erfahren Nutzer, wie sie etwa einen Pass ausstellen lassen können. Das Spannende an der Sache: Die User werden von der virtuellen Assistentin Steffi begleitet.


Digitale Medien als Helfer bei der Inklusion

Digitigale Hilfmittel sind geeignet, Barrieren für Personen mit Behinderung bei der Weiterbildung abzubauen. Das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein entsprehendes Förderprogramm lanciert.


Solidarisches Denken und Erwachsenenbildung

Was solidarisches Denken und Handeln heute bedeuten kann, und wie Erwachsenenbildung es verhindert oder zu seiner Verwirklichung beiträgt, ist Gegenstand einer Serie von Beiträgen auf erwachsenenbildung.at.


Exklusives Angebot für Mitglieder

Eine Mitgliedschaft beim SVEB lohnt sich. Immer wieder offerieren wir unseren Mitgliedern exklusive Angebote. Aktuell die Möglichkeit, seinen Newsletter von Experten analysieren zu lassen.

zum Angebot


Zentrale Überprüfung etabliert sich

Zwischen dem 16. und 18. Februar findet am SVEB-Sitz erneut die Zentrale Überprüfung für die Erlangung des eidgenössischen Fachausweises Ausbilder/in statt. Mit dem Fachausweis weist man sich als spezialisierte Fachperson in der betrieblichen oder ausserbetrieblichen Erwachsenenbildung aus.

Wie erwartet, ist die Tendenz der zu beurteilenden Kompetenznachweise mit jeder Zentralen Überprüfung deutlich ansteigend. Bei der aktuellen zentralen...


Netzwerk "Weiterbildungsforschung"

Im Herbst 2016 haben der SVEB, die PH Zürich und die PH FHNW gemeinsam ein Netzwerk Weiterbildungsforschung lanciert. Das Netzwerk will den Austausch fördern und der Weiterbildungsforschung in der Schweiz zu mehr Sichtbarkeit verhelfen.


Buchtipp: Lernort Tagung

«Lernort Tagung» heisst ein neues Buch, das vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) in der Reihe «Perspektive Praxis» herausgegeben wurde. Verfasst haben es die Autoren Christina Müller-Naevecke (Dipl.-Päd.) und Ekkehard Nuissl (Prof. Dr. Dr. h.c.). Sie wollen darin mögliche Wege zur Gestaltung von Tagungen als Lernorte aufzeigen.

 


Grundkompetenzen in Unternehmen fördern

In Österreich startet dieses Jahr zum zweiten Mal der Lehrgang «Trainer/-innen für Basisbildung am Arbeitsplatz». Das Ziel ist die Vermittlung von Grundkompetenzen in Unternehmen. Er wird vom Berufsförderungsinstitut (BFI) durchgeführt.