Hauptinhalt

Bundesrat stösst Programm zur Förderung der Grundkompetenzen an

  • 05.04.2017

Die Digitalisierung stellt nicht zuletzt für Arbeitnehmende in fortgeschrittenem Alter und für Menschen mit geringer Qualifikation eine Herausforderung dar. Der Bundesrat will deshalb ein Programm anstossen, um die Weiterbildung im Bereich der Grundkompetenzen voranzutreiben. Der SVEB engagiert sich seit gut zehn Jahren dafür und setzt sich auch für eine Förderung von IKT-Fähigkeiten ein.

Der Bundesrat hat das eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) damit beauftragt, bis im November dieses Jahres ein Programm für die Weiterbildung von Arbeitnehmenden im Bereich Grundkompetenzen zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei auf Anforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung. Die Massnahmen sollen es geringqualifizierten und insbesondere älteren Arbeitnehmenden ermöglichen, im Erwerbsleben zu verbleiben.

Handlungsbedarf bei Grundkompetenzen

Trotz eines gut ausgebauten Weiterbildungssystems bestehe Handlungsbedarf bei der Förderung von Grundkompetenzen wie von Kenntnissen der lokalen Sprache oder von grundlegenden Informatikkenntnissen, wie der Bundesrat in einer Medienmitteilung festhält. Vor allem Informatikkentnisse gewinnen in allen Berufen stetig an Bedeutung. Überdies würden bei einem Berufsumstieg, der durch den Strukturwandel der Wirtschaft oder andere, individuelle Gründe nötig werden könne, nur eingeschränkte Unterstützungsmöglichkeiten bestehen.

Langzeitarbeitslosigkeit und Fachkräftemangel

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation wird bis im November 2017 entsprechende Förderkriterien erarbeiten. Zudem wird das Staatssekretariat für Wirtschaft zusammen mit den Kantonen bis im Frühling 2018 Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von arbeitsmarktlichen Massnahmen der Arbeitslosenversicherung bei strukturell bedingten beruflichen Umorientierungen aufzeigen. Besonders beleuchtet werden Bereiche mit einer hohen Langzeitarbeitslosigkeit von über 45-Jährigen sowie Bereiche mit ausgeprägtem Fachkräftemangel.

SVEB-Engagement für Grundkompetenzen

Die Förderung von Grundkompetenzen ist bereits seit über zehn Jahren ein Schwerpunkt der Tätigkeit des SVEB. Mit dem Go-Modell bietet der Verband ein Programm an zur arbeitsplatzorientierten Weiterbildung in diesem Bereich, wozu auch Weiterbildungen in IKT gehören. Der SVEB begegnet damit einem Bedürfnis der Unternehmen nach Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden bei gleichzeitigem Erhalt der Produktivität. (RS)

Zur Medienmittelung des Bundesrats


Computerarbeit