Hauptinhalt

Call 2018 für europäische Mobilitäts- und Kooperationsprojekte

  • 21.12.2017

Das Schweizer Programm zu Erasmus +  fördert Weiterbildungen im Rahmen von Mobilitätsprojekten oder strategischen Partnerschaften auch für das Personal von Erwachsenenbildungsinstitutionen. Wer seinem Personal eine persönliche und berufliche Weiterentwicklung ermöglichen und damit zur internationalen Vernetzung seiner Einrichtung beitragen möchte,  kann sich mit seinem Projekt bei Movetia für Fördergelder bewerben.

Mobilitätsprojekte betreffen Weiterbildungen, Lehrtätigkeiten und Hospitationen im europäischen Ausland. Schweizer Institutionen haben auch die Möglichkeit an strategischen Partnerschaften teilzunehmen.

Diese Partnerschaften fördern auf europäischer Ebene die Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen mit Bezug zur Erwachsenenbildung, um den Austausch von bewährten Praktiken zu ermöglichen und die Qualität der Erwachsenenbildung zu verbessern.
 
Informationen zu Mobilitätsprojekten in der Erwachsenenbildung.

Informationen zur europäischen Kooperation Erwachsenenbildung.
 
Die Antragsfristen, die dazugehörigen Antragsformulare und Zuschüsse, sowie weitere Informationen zu den verschiedenen Programmen. (RS)