Hauptinhalt

EAEA: Bildung für alle Altersgruppen zur Förderung sozialer Inklusion

  • 10.08.2017

Die Europäische Kommission hat kürzlich eine öffentliche Konsultation zur „Empfehlung des Rates zur Förderung sozialer Inklusion und gemeinsamer Werte durch formales und nicht formales Lernen" herausgegeben. Der Europäische Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) hat nun mit einer Stellungnahme reagiert.

Erwachsene sollen als zentrale Zielgruppe von Bildung für soziale Inklusion gesehen werden, fordert EAEA. 

Um die Kohärenz der europäischen Strategien zu gewährleisten, schlägt EAEA vor, die Strategie zur sozialen Inklusion mit der „Upskilling Pathways"-Initiative zu verknüpfen. „Upskilling Pathways" möchte die Grundkompetenzen (Rechnen, Schreiben, Lesen und Digitalkompetenzen) gering qualifizierter Erwachsener erhöhen.

mehr zum Thema