Hauptinhalt

Österreich vergibt Staatspreis für Erwachsenenbildung

  • 02.05.2017

In Österreich wird auch dieses Jahr wieder ein Staatspreis für Erwachsenenbildung vergeben. Berücksichtigt werden drei Kategorien: „ErwachsenenbildnerIn 2017“, „Themenschwerpunkt: Qualitätsentwicklung“ und „Wissenschaft und Forschung“.

„Die Erwachsenenbildung als eine wichtige Säule des österreichischen Bildungssystems leistet einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung des sozialen Miteinander und zur Förderung speziell benachteiligter Zielgruppen“, so Bildungsministerin Sonja Hammerschmid.

„Der Staatspreis trägt diesem Umstand Rechnung und bietet die Gelegenheit, herausragende Leistungen und Verdienste, die Vielfalt der Angebote und nicht zuletzt das Engagement der Personen und Institutionen der Erwachsenenbildung zu würdigen und der Öffentlichkeit vorzustellen.“ Das Bundesministerium für Bildung verleiht bereits seit 60 Jahren Preise für Arbeiten und Leistungen auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung.

Nach einem Publikums-Voting im Herbst 2017 werden die Preisträgerinnen und Preisträger von einer Experten-Jury ermittelt. Die feierliche Verleihung der Auszeichnungen findet am 16. November 2017 in Wien statt.

Mehr zum Thema