Hauptinhalt

Weiterbildung in KMU – Realität oder Utopie?

Der Open Space-Event wird vom Schweizerischen Gewerbeverband sgv und dem Schweizerischen Verband für Weiterbildung SVEB organisiert.

Datum
29.10.2019
Zeit
09:15 - 16:30
Ort
Bern, Welle7
Organisation
sgv und SVEB

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Weiterbildung in vielen KMU kaum genutzt wird: Der wirtschaftliche Nutzen scheint zu klein. Es findet sich keine Zeit. Die Möglichkeiten sind unbekannt. Es geht ganz offenbar auch ohne.

KMU handeln sehr nah an den Notwendigkeiten der täglichen Arbeit. Im Gegensatz zu Grossunternehmen lassen sie alles weg, was weggelassen werden kann. Und dazu zählt eben auch die als "nicht zwingend" erachtete Weiterbildung.


KMU ergreifen Weiterbildungs-Chancen genau dann, wenn:

a) unmittelbarer wirtschaftlicher Nutzen entsteht,
b) das Tagesgeschäft weiterlaufen kann und
c) das passende Angebot vorhanden ist.
Diese These ist zwar provokativ und sicher nicht zu 100 % wahr. Aber ist sie nicht eher wahr denn falsch? Wir fragen uns: Was braucht es, damit das Weiterbildungsangebot aus der Perspektive von KMU attraktiver und relevanter wird? Was braucht es, damit KMU das Potential von Weiterbildung besser nutzen (können)?

Gemeinsam mit dem Schweizerischen Gewerbeverband sgv laden wir Sie ganz herzlich ein, im Rahmen der Open Space-Tagung an diesen Fragen zu arbeiten und gemeinsam mit den anderen Teilnehmenden Ideen, Initiativen und Projekte zu entwickeln.

Die Tagung richtet sich an:

  • Unternehmerinnen und Unternehmer in KMU / Inhaberinnen und Inhaber / Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer / Personalverantwortliche in KMU
  • Vertreterinnen und Vertreter von Berufs- und Branchenverbänden
  • Weiterbildungsanbieter
  • Fachpersonen aus der Weiterbildung
  • Vertreterinnen und Vertreter der öffentlichen Hand (Bund, Kantone)

 

Was bringt Ihnen eine Teilnahme?

  • Sie entwickeln an der Tagung gemeinsam mit anderen Teilnehmenden Ideen, Initiativen und Projekte, die in Ihrem Kontext direkt umsetzbar sind.
  • Sie erhalten neue Impulse / neue Sichtweisen, um als OdA-Vertreter/-in, Unternehmer/-in oder Bildungsanbieter, die Weiterbildung in KMU zu fördern.
  • Sie vernetzen sich mit Teilnehmenden, die das gleiche Ziel verfolgen wie Sie.


 «Open Space»: Beim Open Space geben die Teilnehmenden eigene Themen ins Plenum und bilden selbstorganisierte Arbeitsgruppen, in denen dann mögliche Lösungen und Projekte erarbeitet werden. Hierbei können unterschiedlichste Perspektiven in neuen Konstellationen zusammentreffen und sehr praktikable und umsetzbare Ergebnisse sowie konkrete Massnahmen produziert werden.

Die Tagung ist kostenlos.