Hauptinhalt

Gewinner und Verlierer der Weiterbildung

Bildungspolitische Tagung

Datum
27.02.2018
Zeit
13:30 - 17:50
Ort
Bern, Welle7
Kosten
190.00 CHF
Kosten Mitglieder
120.00 CHF
Organisation
SVEB

 

Die Schweiz weist im internationalen Vergleich eine der höchsten Beteiligungsquoten in der Weiterbildung auf, aber auch eine sehr hohe Disparität. Seit rund 20 Jahren stagniert die Quote zudem auf unverändertem Niveau. Dabei haben sich einerseits die Arbeitswelt und das Weiterbildungssystem in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten stark verändert. Andererseits wurden in dieser Zeit diverse Förderprogramme entwickelt und Sensibilisierungsmassnahmen zur Erhöhung der Beteiligung umgesetzt. 

Doch will man den Statistiken glauben bleiben diese Bemühungen bisher ohne wesentlichen Einfluss. Das gilt nicht nur für die Beteiligungsquoten, sondern auch für die sozio-ökonomischen Beteiligungsmuster. Von Weiterbildungsmassnahmen profitieren also längst nicht alle, auch wenn sie allen offen stehen. Das Schweizer Weiterbildungssystem kennt nicht nur Gewinner, sondern auch Verlierer.

An der Tagung werden in drei Keynotes und vier Workshops die Datenlage zu diesem Phänomen erörtert und verschiedene Lösungsansätze diskutiert. In einer ersten Keynote werden die jüngsten Zahlen des Bundesamts für Statistik zur Entwicklung des Weiterbildungsverhaltens präsentiert. Die zweite Keynote stellt sich die Frage, wie ein Monitoring in der Weiterbildung angelegt sein muss, damit es als sinnvolles Steuerungsinstrument für die Beteiligung genutzt werden kann. Eine grosse Herausforderung dabei ist die bis heute nur rudimentär vorhandene Datengrundlage in der Weiterbildung. In der dritten Keynote wird ein kantonales Modell vorgestellt, welches in der Praxis bereits gute Erfahrungen darin gemacht hat, die vorhandenen Disparitäten auszugleichen.

Anschliessend erlauben zwei Workshops, sowohl die Daten des BFS als auch das vorgeschlagene Monitoring System im Dialog zu vertiefen. Drei weitere Workshops legen aus der Perspektive der Kantone Tessin und Genf und eines Weiterbildungsanbieters Möglichkeiten dar, Beteiligungsmuster aufzubrechen.


Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung erst erfolgreich ist, wenn Sie ein Bestätigungsmail erhalten haben! Falls nicht, wenden Sie sich bitte an events@alice.ch

Abmelderegelung

bis 30 Tage vor der Veranstaltung: keine Kosten
bis 10 Tage vor der Veranstaltung: 50% der Kosten
Spätere Abmeldung oder Nicht-Erscheinen: Berechnung der gesamten Kosten


Pflichtfelder*
Bestätigung *