Hauptinhalt

Vermittlung von digitalen Grundkompetenzen: Herausforderungen und Chancen

Zielgruppen- und teilnehmerorientiertes Lehren und Lernen mit Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Grundkompetenz-Unterricht

Datum
31.05.2022
Zeit
13:30 - 16:30
Ort
Bildungszentrum Sihlpost, Zürich
Kosten
120.00 CHF
Kosten Mitglieder
100.00 CHF
Organisation
SVEB

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bilden eine wichtige Basis für den Grundkompetenz-Unterricht. Einerseits müssen die IKT-Grundkompetenzen der Teilnehmenden entwickelt werden. Andererseits sind die Fähigkeiten, mit Computer oder Smartphone umzugehen, eine wichtige Ressource für die Vermittlung von anderen Kompetenzen wie z.B. der Sprache. Dies stellt grosse Anforderungen an Kursleitende. Denn sie benötigen sowohl technologisches als auch inhaltliches und pädagogisches Wissen.

Die als Flipped Classroom* aufgebaute Workshop-Serie ermöglicht es Kursleitenden, sich zu Chancen und Herausforderungen auszutauschen. Sie vermittelt neue Ideen und ermöglicht es, eigene Unterrichtssequenzen zu analysieren und Fragen aus dem Berufsalltag zu klären.

*Unterrichtsmethode des integrierten Lernens, wobei ein Teil des Lernstoffs autonom erarbeitet wird.

Ablauf:

Vorbereitung

Als Vorbereitung zu den Workshops erhalten Sie online Informationen zur Kultur der Digitalität und zu digitaler Didaktik.

Workshops

In den zwei praxisorientierten Workshops tauschen Sie sich zu konkreten Anforderungen in den Grundkompetenz-Kursen aus. Ziel ist es, gemeinsam Lern-Sequenzen zu entwickeln, die im Berufsalltag genutzt werden können.

  • Workshop 1
    Dienstag, 19. April 2022, 13.3016.30 Uhr

Auf der Basis zur Verfügung gestellten Materials zur Kultur der Digitalität und zu digitaler Didaktik findet ein Praxisaustausch statt. Es werden gemeinsam IKT-Sequenzen erarbeitet und präsentiert.

Zwischen dem ersten und dem zweiten Workshop setzen Sie eine Transferaufgabe in Ihrem Arbeitsalltag um.

  • E-Tutoring (freiwillig)

An zwei freiwilligen E-Tutoring-Terminen können Fragen zur Transferaufgabe oder den zur Verfügung gestellten Materialien geklärt werden. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.

  • Workshop 2
    Dienstag, 31. Mai 2022,13.3016.30 Uhr

Die Umsetzung der Transferaufgabe wird gemeinsam besprochen. Sie tauschen sich über Chancen und Risiken aus.

 

Workshop-Leiterin: Sabrina Di Bella, Bereichsleiterin IKT und Digital Trainerin bei der Akrotea.ch GmbH

Die Teilnehmendenzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.
Bei weiteren Fragen oder Anliegen können Sie sich jederzeit an Frau Sofie Gollob wenden.

*Pflichtfelder

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen dieser Anmeldung erhalten, verwenden wir für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung und Teilnahme (inklusive Teilnehmendenliste mit Name, Firma, E-Mail-Anschrift).

Ihre E-Mail-Adresse benutzen wir, um Ihnen Informationen zu dieser und zukünftigen, themenverwandten Veranstaltungen zu mailen. Falls Sie dies ausdrücklich nicht wünschen, informieren Sie den SVEB bitte unmittelbar nach der Anmeldung per E-Mail.

Detaillierte Informationen zum Datenschutz und Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in der allgemeinen Datenschutzerklärung.