Hauptinhalt

News-Übersicht

Zeit für das Beschreiten neuer Wege

Im Zentrum der Jahreskonferenz der European Association for the Educaction of Adults (EAEA) stand die Frage, wie die Weiterbildung neue Teilnehmer gewinnen könne. Noch immer ist eine grosse Gruppe von Menschen von der Teilnahme an Weiterbildung ausgeschlossen. Die Gründe dafür wurden an der EAEA-Tagung Ende Juni 2017 sichtbar.


Digitalisierung ist nur mit Weiterbildung zu meistern

Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann beantragt beim Bundesrat einen Kredit über 150 Millionen Franken für die Grund- und Weiterbildung im Zusammenhang mit der Digitalisierung. Der Kreditentscheid soll noch vor der Sommerpause fallen. Der SVEB begrüsst diesen Vorstoss. Aufgrund von teilweise disruptiven Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt unterstützt er insbesondere die Zielsetzung, auch in die Weiterbildung zu investieren....


EAEA zeichnet drei Projekte zur Lese- und Schreibförderung aus

Alljährlich vergibt die European Association for the Education of Adults (EAEA) Preise für herausragende Projekte zur Förderung der Exzellenz in der Erwachsenenbildung. Für die Vergabe der sogenannten Grundtvig Awards legt die EAEA besonderes Gewicht auf Projekte, die zu neuen Ideen, neuen Partnerschaften, neuen Methoden oder einem neuen Verständnis der Erwachsenenbildung führen.

Aufgrund der Tatsache, dass Menschen mit einem höheren...


SVEB-Direktor in den EAEA-Vorstand gewählt

SVEB-Direktor Bernhard Grämiger ist in den Vorstand der European Association for the Education of Adults (EAEA) gewählt worden. Damit ist die Schweiz in einem weiteren europäischen Gremium vertreten. Die EAEA versteht sich als Stimme der non-formalen Bildung. Sie umfasst 141 Mitgliedsorganisationen aus 45 Ländern.


Forschungswerkstatt: Studierende beschäftigen sich mit Fragen von Weiterbildungsanbietern

Wer in Basel im Master "Erwachsenenbildung" studiert, kann ab dem Herbstsemester auch an einer Forschungswerkstatt teilnehmen. In dieser Werkstatt setzen sich die Studierenden mit Fragen und Problemstellungen auseinander, die von Weiterbildungsanbietern eingebracht werden.


Höhere Berufsbildung: Vergleichbarkeit von Abschlüssen

Abschlüsse der Höheren Berufsbildung (HBB) sind eine Schweizer Eigenart. Sie umfassen Diplome der Höheren Fachschulen sowie der Eidg. Berufs- und Höheren Fachprüfung. Sie richten sich an Berufsfachleute, welche bereits über zwei- bis mehrjährige Berufserfahrung verfügen.


Digitalisierung: Auch in Österreich hoher Bedarf an Weiterbildung

Die Plattform für berufliche Erwachsenenbildung (PbEB) präsentierte kürzlich beim Tag der Weiterbildung die neue Studie „Weiterbildung 2017". Das Marktforschungsinstitut MAKAM Research hatte dafür Führungskräfte und Personalverantwortliche aus 500 österreichischen Unternehmen mit mehr als 20 MitarbeiterInnen befragt. Der Schwerpunkt der Befragung lag in diesem Jahr auf Kompetenzen im Zusammenhang mit der Digitalisierung.

Vor allem äusserten die...


Digitalisierung: 150 Millionen Franken für Aus- und Weiterbildung

Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann will beim Bundesrat einen Kredit von 150 Millionen Franken beantragen. Das Geld soll in die Grund- und Weiterbildung im Zusammenhang mit der Digitalisierung fliessen. Dies ergeben Recherchen des Schweizer Fernsehens SRF.


Weitere Informationsquellen


Aktuelles aus dem SVEB

SVEB-Newsletter
Informationen rund um die Weiterbildung. Zehn Mal pro Jahr:

SVEB-Newsletter abonnieren

Die SVEB-Community

Social Media
Wir sind auf Facebook, Twitter und LinkedIn präsent. Werden Sie Teil der SVEB-Community! Falls Sie es bereits sind, freuen wir uns über Kommentare, Ideen, Likes und Anregungen.


Fachwissen

Expertinnen und Experten

Haben Sie spezifische Fragen zur Weiterbildung? Recherchieren Sie zu einem bestimmten Thema oder suchen Sie einen kompetenten Interviewpartner, eine Referentin, einen Projektpartner? – Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Publikationen zur Weiterbildung

Der SVEB gibt Fachbücher, Studien und Praxistools zur Weiterbildung Schweiz heraus: SVEB-Publikationen