Hauptinhalt

News-Übersicht

Volkshochschul-Verband fordert Rückbesinnung auf die Prinzipien der Aufklärung

Zu seinem 75. Geburtstag hat der  Verband der Schweizerischen Volkshochschulen VSV nicht allein ein  Büchlein zur eigenen Geschichte veröffentlicht – die zweisprachige Publikation (f und d) trägt den Titel "Bildung zur Vernunft" –, der Verband unterstreicht mit einem Manifest, für welche Art der Bildung er einsteht.

So viel ist klar: Beim Manifest handelt es sich um eine klare Absage an ein Weiterbildungskonzept unter dem Diktat der...


Modell F: flexibel lernen neu auch auf Tertiärstufe

Mit dem Label Modell F existiert in der Schweiz ein Format, welches eine erwachsenengerechte berufliche Weiterbildung oder Neuorientierung ermöglichen soll. Das Label ist nun erweitert worden. Neu umfasst es flexible Weiterbildungsangebote auch auf Tertiärstufe.


Internationale Förderung soll auch den Empfängerländern etwas bringen

Das Gesetz zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit und der Mobilität aus dem Jahr 1999 soll revidiert werden. Der Bundesrat hat dazu eine Vernehmlassung eröffnet. Der SVEB begrüsst, dass die Weiterbildung explizit als Bildungsbereich genannt wird. Er wünscht jedoch eine Erweiterung des Zweckartikels.


Neuer Präsident der Conferenza della Svizzera italiana per la formazione continua

Meinrado Robbiani, seit 2016 Präsident der Conferenza della Svizzera italiana per la formazione continua degli adulti (CFC), hat sein Amt am 23. Mai 2019 niedergelegt. Als Nachfolger einstimmig Paolo Ortelli, Direktor des Berufsbildungszentrums der Schweizerischen Gesellschaft der Bauunternehmer in Gordola.


Branchenzertifikate: ein Erfolgsmodell der Weiterbildung

Bruno Weber-Gobet

Anbieterübergreifende Branchenzertifikate sind in der Schweizer Weiterbildung nach Inhouse-Zertifikaten die am häufigsten vergebenen Abschlüsse. Die Studie «Anerkennung von Branchenzertifikaten auf dem Arbeitsmarkt» untersucht anhand von fünf sehr unterschiedlichen Fallbeispielen, welche Faktoren dem Erfolg dieser Angebote zu Grunde liegen, und liefert damit Anhaltspunkte, um neue Angebote zu entwickeln.


Grundkompetenzen für eine erfolgreiche Lehre

Im Kanton Bern findet ein richtungsweisendes Pilotprojekt statt. Die OdA Gesundheit Bern hat in Zusammenarbeit mit der BFF Bern und der Abteilung Weiterbildung und Höhere Berufsbildung der Erziehungsdirektion des Kantons Bern ein neues Angebot erarbeitet, welches erwachsenen Personen den Zugang zur Berufslehre und konktret zu einem Berufsabschluss Fachfrau/Fachmann Gesundheit ermöglichen soll.

In verschiedenen Modulen sollen Erwachsene gezielt...


Wie Weiterbildungsanbieter das Berghilfe-Projekt für sich nutzen können

Lernen in den Bergen

Die Schweizer Berghilfe unterstützt Weiterbildungswillige in den Bergregionen. Sie finanziert 50 Prozent der Kurskosten, sofern die Weiterbildung dazu beiträgt, Kompetenzen für den digitalen Wandel zu stärken. Angesprochen sind insbesondere Klein- und Kleinstunternehmen.


Erleichterter Zugang zu Weiterbildung für ältere Personen

Der Bundesrat will die Förderung des inländischen Arbeitskräftepotenzials weiter fördern. Unter anderem möchte er die Konkurrenzfähigkeit älterer Arbeitskräfte stärken. Für Personen über 50 Jahre, die ihre Arbeit verlieren, ist es oft schwierig, eine neue Stelle zu finden.



Die SVEB-Community

Social Media
Wir sind auf Facebook, Twitter und LinkedIn präsent. Werden Sie Teil der SVEB-Community! Falls Sie es bereits sind, freuen wir uns über Kommentare, Ideen, Likes und Anregungen.


Fachbereich

Fachwissen
Haben Sie spezifische Fragen zur Weiterbildung? Recherchieren Sie zu einem bestimmten Thema, oder suchen Sie einen kompetenten Interviewpartner, eine Referentin, einen Projektpartner? Wir versuchen gerne, Ihnen weiterzuhelfen: Kontakt.

Publikationen
Der SVEB gibt Fachbücher, Studien und Praxistools heraus.