Hauptinhalt


News-Übersicht

Berufs- und Laufbahnberatung wird zunehmend wichtiger – auch für Erwachsene

Karten für die Berufsberatung

In seinem Bericht zur Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung (BSLB) fordert der Arbeits- und Organisationspsychologe Andreas Hirschi unter anderem eine Beratung, die auf das ganze Erwerbseleben hin ausgerichtet ist. Der Bericht prognostiziert zudem zunehmenden Systemrelevanz der BSLB.


Erwachsenenbildung bei Erasmus+ bleibt marginal

Erasmus+ ist das wichtigste Förderprogramm der EU. Auch die Erwachsenenbildung ist darin berücksichtigt, im Hinblick auf die nächste Finanzierungsperiode jedoch wiederum eher marginal.

Für die Periode 2021 bis 2027 will die  Europäische Kommission das Budget zwar gesamthaft auf 30 Milliarden Euro verdoppeln. Doch die  Erwachsenenbildung soll wie beim letzten Mal nur 3,9% des Budgets erhalten. In Zahlen sind das 1,19 Milliarden Euro für sieben...


Bewerbungsfrist für UNESCO-Preise

Seit 1967 fördert die UNESCO mit internationalen Preisen herausragende Leistungen und Innovationen auf dem Gebiet der Alphabetisierung. Über 485 Projekte und Programme von Regierungen, Nichtregierungsorganisationen und Einzelpersonen auf der ganzen Welt wurden bis jetzt ausgezeichnet.

Am 5. Juni endet die Bewerbungsfrist für die nächste Preisrunde. Bewerben können sich Personen, Institutionen und Organisationen, die sich mit der Förderung der...


Qualitätsmanagement in Deutschland auf dem Vormarsch

Rund 80 Prozent der Weiterbildungsanbieter in Deutschland nutzten 2017 ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) und weit mehr als die Hälfte gaben an, dass sich durch den Einsatz von QMS die Qualität ihrer Organisationsstrukturen und -prozesse sowie die Qualität ihres Angebots verbessert hat.

Dies zeigen die Ergebnisse der wbmonitor-Umfrage 2017 des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung –...


Informationen zum europäischen Datenschutzgesetz

DSGVO

Am Freitag, den 25. Mai 2018, tritt die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) in Kraft. Auch wenn sich ein entsprechendes Gesetz in der Schweiz noch in Ausarbeitung befindet, sind viele Schweizer Unternehmen von der DSGVO bereits direkt betroffen – auch Weiterbildungsanbieter.


Die hartnäckigen Alten

Mit dem Ruhestand fallen arbeitsbezogene Lernanlässe weg. Weshalb sich viele dennoch "hartnäckig" weiterbilden, verrät Claudia Kulmus von der Humboldt Universität zu Berlin im Interview. Am 22. Mai präsentiert sie im Netzwerk Weiterbildungsforschung an der PH Zürich Resultate ihrer Forschung.


Berufsorientierte Weiterbildung für alle – noch ein weiter Weg

Podiumsdiskussion

Die Berufsbildung muss erwachsenengerecht werden. Dies ist die Kernaussage der diesjährigen bildungspolitischen Tagung des SVEB. Die Podiumsdiskussion zeigte jedoch, dass der Weg zu einer berufsorientierten Weiterbildung für alle Erwachsenen noch weit ist.


Stärkung der Weiterbildung für Flüchtlinge

Flüchtlinge

Der Bundesrat und die Kantone haben sich auf eine gemeinsame Integrationsagenda geeinigt. Die Weiterbildung spielt dabei eine zentrale Rolle.



Die SVEB-Community

Social Media
Wir sind auf Facebook, Twitter und LinkedIn präsent. Werden Sie Teil der SVEB-Community! Falls Sie es bereits sind, freuen wir uns über Kommentare, Ideen, Likes und Anregungen.


Fachbereich

Fachwissen
Haben Sie spezifische Fragen zur Weiterbildung? Recherchieren Sie zu einem bestimmten Thema, oder suchen Sie einen kompetenten Interviewpartner, eine Referentin, einen Projektpartner? Wir versuchen gerne, Ihnen weiterzuhelfen: Kontakt.

Publikationen
Der SVEB gibt Fachbücher, Studien und Praxistools heraus.