Hauptinhalt


News-Übersicht

Isabelle Chevalley ist neue Präsidentin der CRFC

Der Vorstand der Conférence romande pour la Formation continue (CRFC) hat am 3 Juli 2020 Isabelle Chevalley einstimmig als neue Präsidentin gewählt. Sie ist seit 2011 Mitglied des Nationalrats und hält das Vizepräsidium der Grünliberalen Partei inne.

Als Co-Präsidentin der parlamentarischen Gruppe Weiterbildung setzt sie sich ausserdem auch auf nationaler Ebene für die Anliegen der Weiterbildung ein. Der SVEB gratuliert Isabelle Chevalley zur...


Mobiles Lernen: Webinarreihe für Kursleitende in der Integrationsförderung

Die Einschränkungen des Präsenzunterrichts haben auch die Sprachförderung im Integrationsbereich stark gefordert. Eine Webinarreihe im Auftrag des Staatssekretariats für Migration unterstützt Kursleitende dabei, für den Unterricht auch mobile Endgeräte nutzen zu können.


Corona-Erwerbsersatz bis am 16. September verlängert

An seiner Sitzung vom 1. Juli hat der Bundesrat beschlossen, Selbständigerwerbende, die direkt oder indirekt von Massnahmen gegen das Corona-Virus betroffen sind, weiterhin über den Corona-Erwerbsersatz zu unterstützen. Dieser Entscheid kommt auch dem Weiterbildungsbereich zugute.


Ethik als Bestandteil der Weiterbildung

Barbara Bleisch

Die Philosophin Barbara Bleisch wird an der nächsten AdA-Plattformtagung als Referentin auftreten. Wir wollten von ihr wissen, welche ethischen Fragen sich im Zusammenhang mit Weiterbildung stellen.


Corona-Virus: Neu gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern

Der Bundesrat hat die Massnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus angepasst. Seit Montag, 22. Juni, gilt neu ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Dieser kann in der Weiterbildung unterschritten werden, sofern die Kontaktdaten der Teilnehmenden erfasst werden.


BFI-Botschaft im Ständerat: Gute und schlechte Neuigkeiten für die Weiterbildung

Der Ständerat bewilligt einen starken Ausbau der Mittel zur Förderung der Grundkompetenzen sowie für Projekte im Bereich der berufsorientierten Weiterbildung. Eine dringend notwendige Erhöhung der Beiträge für die Organisationen der Weiterbildung lehnt er jedoch ab.


Lernen, was wirklich zählt – in arbeitsplatzorientierten Deutschkursen

In der Pflegeinstitution pflegimuri sollten auch diejenigen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, an der Kommunikation teilnehmen. Deshalb ermöglichte die Institution ihren Mitarbeitenden aus Reinigung, Wäscherei und Küche einen Grundlagen-Deutschkurs. Die Resultate des arbeitsplatzbezogenen Kurses können sich sehen lassen.


OECD empfiehlt der Schweiz Investitionen in Weiterbildung

Die OECD prognostiziert in ihrem Wirtschaftsausblick schwierige Zeiten nach dem Corona-Lockdown. Ausserordentliche Massnahmen seien notwendig, heisst es in dem aktuellen Bericht. Für die Schweiz empfiehlt die OECD vor allem, in die Weiterbildung zu investieren.



Die SVEB-Community

Social Media
Wir sind auf Facebook, Twitter und LinkedIn präsent. Werden Sie Teil der SVEB-Community! Falls Sie es bereits sind, freuen wir uns über Kommentare, Ideen, Likes und Anregungen.


Fachbereich

Fachwissen
Haben Sie spezifische Fragen zur Weiterbildung? Recherchieren Sie zu einem bestimmten Thema, oder suchen Sie einen kompetenten Interviewpartner, eine Referentin, einen Projektpartner? Wir versuchen gerne, Ihnen weiterzuhelfen: Kontakt.

Publikationen
Der SVEB gibt Fachbücher, Studien und Praxistools heraus.