Hauptinhalt

News-Übersicht

Prof. Dr. Katrin Kraus wird ordentliche Professorin für Berufs- und Weiterbildung an der Uni Zürich

Nach zwölf Jahren an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW wechselt Prof. Katrin Kraus am 1. Mai 2021 an die Universität Zürich. Sie übernimmt den Lehrstuhl von Prof. Philipp Gonon, der in Pension geht.


Die Ausnahmeregelung für Präsenzunterricht bleibt bestehen, wird aber enger gefasst

Der Bundesrat hat heute weitere Massnahmen zur Bekämpfung der Corona-Krise beschlossen. Die Weiterbildung ist von den Verschärfungen nicht direkt betroffen. So bleibt namentlich die Ausnahmeregelung für Präsenzunterricht bestehen. Deren Auslegung wird in den Erläuterungen zur Verordnung allerdings enger gefasst.


Berufliche Standortbestimmung für Personen ab 40

Mit «viamia» haben Bund und Kantone ein Angebot für die berufliche Standortbestimmung von Personen über 40 geschaffen. Das kostenlose Beratungsangebot startet Anfang 2021 in elf Kantonen.


Kanton Luzern leistet Pionierarbeit in der Förderung von Grundkompetenzen

Die diesjährigen Luzerner Berufsbildungsgespräche drehten sich um die Grundkompetenzenförderung. Der Innerschweizer Kanton engagiert sich zielgerichtet und unbürokratisch für die Förderung von Erwachsenen mit Lernbedarf in Lesen, Schreiben, Alltagsmathematik oder Informationstechnologie.


«Die Weiterbildung wird eine wichtige Rolle spielen beim Übergang in die Demokratie»

Sasha Kuzmich, ALLLE

Seit der Präsidentschaftswahl im Sommer geht die Bevölkerung in Belarus gegen den Langzeitherrscher Lukaschenko auf die Strasse. Das Regime reagiert mit Verhaftungen und Gewalt. Auch Sasha Kuzmich, Projektleiterin beim belarusischen Dachverband der Weiterbildung, entkam den Schergen Lukaschenkos nur knapp. Im Interview erklärt sie, wie sie aus dem ukrainischen Exil weiterkämpft für Demokratie in Belarus.


Nationalrat bestätigt Mittelerhöhung für die berufsorientierte Weiterbildung

Im Rahmen der Differenzbereinigung bei der Botschaft zur Förderung von Bildung, Forschung und innovation 2021- 2024 hat sich der Nationalrat heute erneut für die Erhöhung der Mittel zur Förderung der berufsorientierten Weiterbildung um 20 Mio CHF ausgesprochen.


Bundesrat plant weitere Verschärfungen der Corona-Massnahmen

In einer kurzfristig anberaumten Sitzung hat der Bundesrat am 8. Dezember weitere Verschärfungen der Corona-Massnahmen angekündigt. Diese sollen am 12. Dezember in Kraft treten.


Education Permanente 2020/4: Unausgeschöpfte Potenziale der Weiterbildung

Die neue Ausgabe der «Education Permanente» widmet sich den unausgeschöpften Potenzialen der Weiterbildung. Es ist die letzte Ausgabe im aktuellen Konzept. Ab dem kommenden Jahr erscheint die Fachzeitschrift für Weiterbildung in neuem Kleid als Print- und Online-Ausgabe.



Die SVEB-Community

Social Media
Wir sind auf Facebook, Twitter und LinkedIn präsent. Werden Sie Teil der SVEB-Community! Falls Sie es bereits sind, freuen wir uns über Kommentare, Ideen, Likes und Anregungen.


Fachbereich

Fachwissen
Haben Sie spezifische Fragen zur Weiterbildung? Recherchieren Sie zu einem bestimmten Thema, oder suchen Sie einen kompetenten Interviewpartner, eine Referentin, einen Projektpartner? Wir versuchen gerne, Ihnen weiterzuhelfen: Kontakt.

Publikationen
Der SVEB gibt Fachbücher, Studien und Praxistools heraus.