Hauptinhalt

Ausschreibung SGAB-Berufsbildungspreis für Forschungstransfer in die Praxis

  • 15.07.2021

Die Schweizerische Gesellschaft für Angewandte Berufsbildungsforschung SGAB schreibt einen Anerkennungspreis aus, um Anwendungen der Berufsbildungsforschung zu fördern. Die Bewerbungsfrist dauert vom 1. August 2021 bis 31. Januar 2022.

Mit dem Anerkennungspreis 2022 möchte die SGAB gute und aktuelle Berufsbildungsforschung und deren praktische Anwendung fördern. Der Preis wird zum zweiten Mal ausgeschrieben. Er stärkt den Dialog zwischen der Berufsbildungsforschung und der Bildungspraxis und soll zu forschungsgestützten Innovationen in der Praxis beitragen.

Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind Projekte mit starkem Bezug zur Berufsbildung in der Schweiz. Die Projekte sollen aufzeigen, wie Ergebnisse der Berufsbildungsforschung in die Praxis übertragen werden. Begutachtet wird nicht nur die Qualität der Forschung, sondern auch die Qualität der daraus abgeleiteten Anwendungen und des Transferprozesses in die Praxis.

Ablauf

Die Anmeldeunterlagen können vom 1. August 2021 bis 31. Januar 2022 eingereicht werden. Für Rückfragen ist Jonas Probst, Geschäftsführer SGAB, erreichbar.

Das Ergebnis wird Ende Mai 2022 bekannt gegeben und das Siegerprojekt im Herbst 2022 öffentlich vorgestellt. Das Preisgeld beträgt Fr. 5'000.–.

Ausschreibung auf der SGAB-Website

Flyer zur Ausschreibung

 

Preisträger 2020

SGAB-Website: Realto bringt die Lernorte zusammen (27.11.2020)