Hauptinhalt

Grundkompetenzen in Unternehmen fördern

  • 09.02.2017

In Österreich startet dieses Jahr zum zweiten Mal der Lehrgang «Trainer/-innen für Basisbildung am Arbeitsplatz». Das Ziel ist die Vermittlung von Grundkompetenzen in Unternehmen. Er wird vom Berufsförderungsinstitut (BFI) durchgeführt.

Zu den Aufgaben von Ausbildner/-innen in und mit Betrieben gehört es, die Anforderungen der Unternehmen zu identifizieren, die vorhandenen Kompetenzen der MitarbeiterInnen zu analysieren, gemeinsam Lernziele zu vereinbaren und individuelle Lernangebote mit den Mitarbeiter/-innen umzusetzen. Diese Inhalte vermittelt der Kurs.

Fehlende Grundkompetenzen sind europaweit ein Problem. Betroffene haben schwer Zugang zu Bildung oder sind schlecht dafür zu motivieren. 60% der gering qualifizierten Personen sind jedoch berufstätig und dadurch am Arbeitsplatz gut für Weiterbildung zu erreichen.

In der Schweiz zeigt sich ein ähnliches Bild. Der SVEB hat deshalb einen Lehrgang «Alltagsmathematische Kompetenzen in Alltag und Beruf» entwickelt. Mit GO bietet er
zudem ein Modell zur Förderung von Grundkompetenzen in Unternehmen.

Zum Artikel