Hauptinhalt

Martina Hirayama wird neue Staatssekretärin des SBFI

  • 05.07.2018

Am 4. Juli 2018 hat der Bundesrat Martina Hirayama zur neuen Staatssekretärin des Staatsekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) ernannt. Sie wird per 1. Januar 2019 die Nachfolge von Mauro Dell’Ambrogio antreten.

Nach einem Studium der Chemie und einem Nachdiplomstudium in Betriebswissenschaften erlangte Frau Hirayama an der Zürcher Hochschule Winterthur den Titel als Professorin ZFH. Seit 2011 ist sie als Vizepräsidentin des Verwaltungsrates von Innosuisse tätig und seit 2016 Mitglied des Stiftungsrates des Schweizerischen Nationalfonds. Weitere Erfahrungen aus dem Bildungsbereich bringt Martina Hirayama auch durch ihr Amt als Direktorin der ZHAW School of Engineering mit.

Der SVEB freut sich auf die Zusammenarbeit mit Frau Hirayama und hofft, dass sie dem Thema Weiterbildung bei der Steuerung des SBFI den angemessenen Stellenwert beimisst. (PhS)

>> Medienmitteilung des Bundesrates