Hauptinhalt

Matthias Aebischer als SVEB-Präsident bestätigt

  • 08.05.2019

An der diesjährigen Delegiertenversammlung ist SP-Nationalrat Matthias Aebischer einstimmig als Präsident des SVEB bestätigt worden. Seine Amtszeit endet 2022. Als neues Vorstandsmitglied gewählt wurde Michael Kraft als Vertreter von KV Schweiz.

Mit grossem Applaus wurde am Dienstag, 7. Mai, in Bern der amtierende SVEB-Präsident, SP-Nationalrat Matthias Aebischer, wiedergewählt. Aebischer, Jahrgang 1967, wird den SVEB in einer zweiten Amtszeit bis 2022 präsidieren.

Ebenfalls wiedergewählt wurden die Vorstandsmitglieder Pius Knüsel, Vertreter des Verbandes der Schweizerischen Volkshochschulen, und Giuliana Tedesco, Vertreterin der Stiftung ECAP. Auch sie wurden für eine zweite Amtszeit bis 2022 bestätigt.

Als Ersatz für die im Herbst 2018 zurückgetretene Amalia Zurkirchen wurde Michael Kraft als Vertreter von KV Schweiz in den Vorstand gewählt. Michael Kraft ist seit September 2018 Leiter Bildung und Mitglied der Geschäftsleitung des Kaufmännischen Verband Schweiz. In dieser Funktion vertritt er den Verband in verschiedenen Gremien sowie Trägerschaften der Grundbildung und der höheren Berufsbildung im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Berufsfeld.

An der DV bekannt gegeben wurde der Rücktritt von Raffaela Pepe vom Arbeitskreis Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache in der Schweiz (AkDaF). Sie war vier Jahre im SVEB-Vorstand tätig.

Matthias Aebischer
Der alte und neue SVEB-Präsident Matthias Aebischer. (Bild: Christine Strub/SVEB)