Hauptinhalt

Vorstoss will Anreiz für lebenslanges Lernen schaffen

Am 17. März 2021 hat Andri Silberschmidt (FDP) die Initiative «Fit für den Arbeitsplatzmarkt der Zukunft. Lebenslanges Lernen fördern.» eingereicht.


Vorstoss des SVEB gegen eine Regelung zur Kapazitätsbegrenzung für die Weiterbildung

Im Rahmen einer Lockerung der Corona-Vorschriften per 22. März 2021 prüft der Bundesrat für die Weiterbildung bestimmte Lockerungsmassnahmen. Rückmeldungen von Weiterbildungsanbietern an den SVEB haben gezeigt, dass die vom Bund vorgeschlagenen Bedingungen nur schwer umsetzbar wären. Der SVEB setzt sich darum dafür ein, auf eine räumliche Kapazitätsbegrenzung zu verzichten und stattdessen auf die bewährten Schutzkonzepte vom Herbst 2020 zu...


Digitaler Unterricht in der Integrationsförderung: Rückblick auf die SEM-Webinarreihe

Der SVEB und die fide-Geschäftsstelle haben im Sommer 2020 im Auftrag des Staatssekretariats für Migration SEM gemeinsam eine Webinarreihe organisiert, um Kursleitende im Integrationsbereich bei der Digitalisierung ihrer Angebote zu unterstützen. Auf Grund der grossen Nachfrage wurde die Webinarreihe in den letzten Monaten ein zweites Mal durchgeführt. Die Ko-Projektleiterin Cäcilia Märki, Leiterin Grundkompetenzen im SVEB, zieht eine positive...


Förderprogramm «Einfach besser!... am Arbeitsplatz» wird fortgesetzt

Mit «Einfach besser!... am Arbeitsplatz» unterstützt das SBFI seit 2018 Weiterbildungen von Arbeitnehmenden im Bereich Grundkompetenzen. Laut dem Evaluationsbericht vom 26. Februar 2021 werten Erwerbstätige und Betriebe diese Massnahme positiv. Darum führt der Bund den Förderschwerpunkt bis 2024 in optimierter Form weiter. Um das Programm bekannter zu machen, informiert www.besser-jetzt.ch/betriebe Betriebe über Praxisbeispiele und...


Bundesrat prüft Öffnung der Weiterbildung ab 22. März 2021

Am 12. März hat sich der Bundesrat dafür ausgesprochen, dass ab 22. März bei günstiger epidemiologischer Lage Präsenzunterricht in Weiterbildungen und Hochschulen auch ausserhalb der obligatorischen Schule eingeschränkt wieder möglich sein soll.


Förderung der Grundkompetenzen: Kanton Zürich bewilligt Rahmenkredit

Am 8. März 2021 hat der Zürcher Kantonsrat einen Rahmenkredit von 7,4 Millionen Franken zur Förderung der Grundkompetenzen Erwachsener für die Jahre 2021–2024 genehmigt. Der Bund beteiligt sich mit weiteren 7,4 Millionen Franken am Programm. Der SVEB begrüsst diese Finanzierung von Angeboten, die Erwachsenen Grundkenntnisse im Lesen, Schreiben, Rechnen und Anwenden von digitalen Technologien vermitteln.


SVEB fordert ausdrückliche Nennung der Weiterbildung in der Covid-Lockerungsstrategie

Der Schweizerische Verband für Weiterbildung SVEB hat den Bundesrat dazu aufgerufen, die Weiterbildung in der Corona-Kommunikation explizit zu nennen. In seinem Brief vom 10. März 2021 verlangt der SVEB zudem eine Gleichbehandlung aller Bildungsinstitutionen, die mit Erwachsenen arbeiten.


Verlängerung der Bildungsoffensive im Gastgewerbe bis Ende 2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns verlängern die Sozialpartner in der Gastronomie ihre nationale Bildungsoffensive. Ursprünglich war geplant, die durch den L-GAV finanziell unterstützten Aus- und Weiterbildungen bis Ende August 2021 zu subventionieren. Nun gibt es weitere Subventionen bis Ende 2021.