Hauptinhalt

Förderschwerpunkt Grundkompetenzen

Der Bundesrat hat Anfang November einen Förderschwerpunkt für die Weiterbildung von Arbeitnehmenden im Bereich Grundkompetenzen beschlossen. Die Massnahme basiert auf dem Berufsbildungsgesetz und ist auf drei Jahre befristet. Gerechnet wird mit Bundesbeiträgen von insgesamt etwa 13 Mio. Franken.

Förderung auf breiter Basis

Mit dem Fokus auf Arbeitnehmende, namentlich auch auf ältere Personen, sieht der SVEB zudem eine wichtige Forderung erfüllt, um dem Risiko von Arbeitsplatzverlust und Langzeitarbeitslosigkeit von Personen mit mangelnden Grundkenntnissen zu begegnen. Mit dem vom Bundesrat beschlossenen Programm können die Grundkompetenzen von Arbeitnehmenden nun auf einer breiteren Basis gefördert werden.

GO-Model

Dafür steht auch bereits ein erprobtes Modell zur Verfügung. Mit dem GO-Modell hat der SVEB in den vergangenen Jahren ein Konzept der arbeitsplatzorientierten Weiterbildung im Bereich der Grundkompetenzen entwickelt, das in unterschiedlichen Branchen erfolgreich erprobt wurde. Das daraus erarbeitete Dienstleistungsangebot GO-Next steht allen Interessierten zur Verfügung.

SBFI: einfach besser am Arbeitsplatz