Hauptinhalt

Für bildungspolitisches Engagement

Die Interessengemeinschaft Grundkompetenzen vertritt 21 Verbände und Organisationen, die sich für die Förderung der Grundkompetenzen in der Schweiz einsetzen. Mitglieder sind die Dachverbände der Weiterbildung, Anbieternetzwerke, InteressensvertreterInnen aus dem Sozialbereich sowie Forschungsinstitutionen. Die IG Grundkompetenzen wurde im August 2011 mit dem Ziel gegründet, die Förderung der Grundkompetenzen von Erwachsenen im Hinblick auf das nationale Weiterbildungsgesetz WeBiG zu positionieren. Sie wird vom SVEB und dem Dachverband Lesen und Schreiben gemeinsam geführt und vom SVEB koordiniert.

Grundsätze

  1. Unter Grundkompetenzen werden jene Kompetenzen verstanden, die eine erwachsene Person für eine volle und eigenständige Teilnahme in der Gesellschaft, am kulturellen Leben sowie auf dem Arbeitsmarkt benötigt. Zu den Grundkompetenzen gehören insbesondere Lesen und Schreiben, die Beherrschung der lokalen Amtssprache, der Umgang mit Alltagsmathematik, der Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sowie methodische, soziale und kulturelle Kompetenzen.

  2. Die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Förderung der Grundkompetenzen von Erwachsenen in der Schweiz ist aus Sicht der Betroffenen, aber auch aus gesellschaftlicher und volkswirtschaftlicher Perspektive eine absolute Notwendigkeit. Das Fehlen von Grundkompetenzen verursacht heute nachweislich auf verschiedenen Ebenen massive Kosten. Somit besteht ein öffentliches Interesse, die Situation in der Schweiz im Bereich Grundkompetenzen zu verbessern.

  3. Für die Verbesserung der Rahmenbedingungen im Bereich Grundkompetenzen braucht es eine klare nationale Strategie, eine bessere Koordination auf allen Ebenen sowie mehr finanzielle Ressourcen. Zentral ist insbesondere der Abbau von Hindernissen für die Teilnahme an Fördermassnahmen.

  4. Die Förderung der Grundkompetenzen von Erwachsenen ist eine gemeinsame Aufgabe der öffentlichen Hand, der Weiterbildungsanbieter sowie weiterer Stakeholder.

  5. Die Förderung der Grundkompetenzen von Erwachsenen kann im Rahmen der formalen Nachholbildung, der nicht-formalen Weiterbildung sowie dem informellen Lernen stattfinden. Im Sinne eines «Lifelong Learning»-Ansatzes muss der Erwerb von Grundkompetenzen zudem über die ganze Lebensspanne möglich sein.

Stellungnahme zum Weiterbildungsgesetz

Das Weiterbildungsgesetz wurde am 20. Juni 2014 vom Schweizer Parlament verabschiedet und bildet ab 2017 die Grundlage für die staatliche Förderung. Es gibt Bund und Kantonen den Auftrag, die Grundkompetenzen Erwachsener in Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern und den Dachverbänden zu fördern.

Die IG Grundkompetenzen begrüsst, dass die Förderung der Grundkompetenzen im Weiterbildungsgesetz Eingang gefunden hat. Mit der Positionierung des Themas Grundkompetenzen als eigenen „Abschnitt“ (Art. 13  WeBiG) erhält das Thema das gebührende Gewicht. In einem Positionspapier vom 17. Februar 2015 nimmt die IG Grundkompetenzen Stellung zur Umsetzung dieses Artikels. Sie unterstützt insbesondere die Schaffung von neuen Finanzierungsmöglichkeiten sowie das Bestreben nach stärkerer Koordination. Mit der Verordnung zum WeBiG vom 25. Februar 2016 wurde die Umsetzung der Grundkompetenzförderung in den Kantonen konkretisiert. Der SVEB hat eine Stellungnahme zur Verordnung verfasst.


Mitglieder der IG Grundkompetenzen

Folgende Organisationen sind Mitglied der IG Grundkompetenzen:

Schweizerischer Verband für Weiterbildung SVEB
Schweizerischer Dachverband Lesen und Schreiben
CFC - Conferenza della Svizzera italiana per la formazione continua degli adulti
Coordination Romande pour la formation de base des adultes (CR-FBA)
Arbeitsintegration Schweiz
Arbeitskreis Deutsch als Fremdsprache AkDaF
Elternbildung CH
Verband der Schweizerischen Volkshochschulen VSV
FHNW, Pädagogische Hochschule, Zentrum Lesen
Stiftung ECAP
EB Zürich
Travail.Suisse
Fachstelle Bildung im Strafvollzug BiSt
Schweizerische Konferenz Sozialhilfe SKOS
Netzwerk Alltagsmathematik
KAGEB Erwachsenenbildung
K5 Basler Kurszentrum für Menschen aus fünf Kontinenten (K5)
MachBar Bildungs-GmbH
WBK Dübendorf
Schweizerisches Arbeiterhilfswerk SAH Zürich
Migros Klubschulen
Zürcher Konferenz für Weiterbildung ZKW

Aktrotea.ch