Hauptinhalt

PERSPEKTIVEN

Entwicklungs- und Forschungsperspektiven in der Weiterbildung

Projektbeschreibung

Das Projekt PERSPEKTIVEN ermöglicht dem SVEB und seinen Mitgliedern den Austausch und die Vernetztung mit anderen Institutionen der Erwachsenenbildung. Durch den Forschungs- und Erfahrungsaustausch stellt der SVEB sicher, dass aktuelles Know-how in der europäischen Erwachsenenbildung in die Schweiz transferiert wird, um dort Impuse für die Innovation in der Weiterbildung zu liefern.

Dazu arbeitet der SVEB im Mobilitätsprojekt PERSPEKTIVEN mit etablierten Akteuren der Erwachsenenbildung verschiednener europäscher Länder zusammen. Diese wurden ausgewählt aufgrund ihrer spezifischen Expertise und ihren Ansätzen, die für den Schweizer Weiterbildungskontext intressant und relevant sind.

Schwerpunkte

Thematische Schwerpunkte sind:

  • Zukunftsperspektiven und kollaborative Ansätze in der Weiterbildung
  • Modelle zum nationalen Weiterbildungsmonitoring
  • Strukturwandel und Teilhabe von Individuen im Bereich der Erwachsenenbildung
  • Beratung und Begleitung in den Bereichen Grundkompetenzen und Nachholbildung
  • Elektronische Tools zur Erhebung von arbeitsmarktrelevanten Grundkompetenzen
  • Forschung zur staatlichen Förderung der Weiterbildung
  • Werkzeuge und Methoden zur Validierung non-formaler Bildung
  • Professionalisierung: "lebenden Qualifikationsanforderungen" an Erwachsenenbildner/innen

Der Austausch findet vorwiegend in Jobshadowings und Workshops bei den Partnerorganisationen im Ausland und in der Schweiz statt.