Hauptinhalt

ValiSkills II

Feststellung beruflicher Handlungskompetenzen bei Geringqualifizierten als Zugang zum Berufsabschluss

Kurzbeschreibung

Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist eine zunehmend wichtige Voraussetzung für die Aufnahme qualifizierter Beschäftigung und gesellschaftlicher Teilhabe. Für die Sicherung des Fachkräftebedarfs nimmt die abschlussorientierte Weiterbildung berufserfahrener Erwachsener ohne Berufsabschluss („An-/ Ungelernte“) einen wachsenden Stellenwert ein. Diese Beschäftigten verfügen aus ihrer Berufstätigkeit über wertvolle Kenntnisse, Kompetenzen und Erfahrungen, die weitgehend unberücksichtigt bleiben. Die Erschließung dieser wichtigen Ressource ist ein Schwerpunkt der europäischen und der schweizerischen Bildungspolitik. In diesem Kontext bekommt die Validierung nichtformalen und informellen Lernens eine grosse Wichtigkeit.

Im Mittelpunkt des ValiSkills-Projekts steht somit die Entwicklung eines Instruments zur Feststellung beruflicher Handlungskompetenzen bei formal geringqualifizierten Erwachsenen, die über lange Berufserfahrung und vielfältige nichtformal/informell erworbene Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügen, die aber weitgehend unberücksichtigt blieben.

Das fachliche Kompetenzfeststellungsverfahren ValiSkills unterstützt diese Zielgruppe bei der Feststellung dieser berufsbezogenen Lernleistungen als wichtigen Schritt hin zur formalen Anerkennung (Validierung, Vorbereitung auf Berufsabschlussprüfung u.ä.). ValiSkills leistet damit einen praktischen Beitrag zur Umsetzung der Zielstellungen europäischer Bildungszusammenarbeit in einem konkreten Kontext der beruflichen Weiterbildung.

Resultate

  • Weiterbildungscurriculum für Expertinnen und Experten für Kompetenzfeststellungen/ Validierungen
  • Weiterentwicklung des ValiSkills-ePortfolio auf gewerblich-technische sowie Dienstleistungsberufe
  • Sammlung der Resultate in einem Valiskills-Methoden- und e-Portfolio-Handbuch
  • Als wichtiges Informations- und Verbreitungsmedium wird die bereits bestehende „ValiSkills“- Website (www.valiskills.eu) benutzt.
  • Toolbox und Lernplattform mit weiteren Validierungsinstrumenten und Materialien.
  • Ein Flyer in den Sprachen der Projektpartner
  • Anpassung des Valiskills – ePortfolio an die Bedürfnisse der Validierungsprozesse in der Schweiz
  • u.a.