Main Content

Bundesrat plant Aufhebung der Corona-Massnahmen

  • 02.02.2022

Am 2. Februar 2022 hat der Bundesrat entschieden, die Home-Office-Pflicht und die Kontakt-Quarantäne per 3. Februar aufzuheben. Er schlägt zudem in zwei Varianten die Aufhebung der Corona-Massnahmen ab 17. Februar vor. In der Weiterbildung ist ab diesem Datum zumindest mit der Aufhebung der Zertifikatspflicht zu rechnen. Für die Weiterbildung ist dies ein sehr positives Signal.

Mit der heutigen Sitzung hat der Bundesrat zwei Entscheide getroffen, die sofort in Kraft treten: Die Home-Office-Pflicht wird in eine Home-Office-Empfehlung umgewandelt und die Kontakt-Quarantäne wird erstmals seit Beginn der Krise vollständig aufgehoben. Für die Weiterbildung ändert sich damit vorerst nichts. Der Bundesrat stellt aber die baldige Aufhebung aller Corona-Massnahmen in Aussicht, was auch für die Weiterbildung eine Rückkehr zur Normalität bedeuten wird.

Zwei Varianten zur Aufhebung der restlichen Massnahmen in Konsultation

Die Konsultation zu weitergehenden Lockerungen dauert bis 9. Februar. Dabei stellt der Bundesrat zwei Varianten zur Diskussion. Entscheiden wird er an seiner Sitzung vom 16. Februar. In Kraft treten sollen die Lockerungen dann ab 17. Februar.

Variante 1: Aufhebung in einem einzigen Schritt

Bei dieser Variante würde die Covid-19-Verordnung per 17. Februar in einem einzigen Schritt aufgehoben. Damit würden auch für die Weiterbildung sowohl die Zertifikats- als auch die Maskenpflicht aufgehoben.

Variante 2: Aufhebung in zwei Schritten

Die zweite Variante sieht eine langsamere Öffnung vor. Im ersten Schritt würde die Zertifikatspflicht für Veranstaltungen in Innenräumen aufgehoben. Die Maskenpflicht würde erst in einem zweiten Schritt fallen. Bei dieser Variante wird die Covid-19-Verordnung schrittweise aufgehoben.

Positives Signal für die Weiterbildung

Der SVEB begrüsst das Vorgehen des Bundesrats. Sofern die Ansteckungswelle in den nächsten zwei Wochen den Höhepunkt überschreitet, plädiert der SVEB für die Variante 1. Mit der Aufhebung der Corona-Massnahmen wird die Weiterbildung erstmals seit fast zwei Jahren wieder zur Normalität zurückkehren können.

Medienmitteilung des Bundesrats vom 2.2.22

FAQ des SVEB zu den geltenden Corona-Massnahmen für die Weiterbildung

Bundesrat Alain Berset an der Medienkonferenz vom 2.2.2022