Contenu principal

avch ausbilder-forum: Junge Erwachsene mit Migrationshintergrund: berufliche und soziale Integration

Wie finden sich Jugendliche in der Schweiz zurecht und was heisst wirkliche Integration?

Date
25.10.2019 - 25.10.2019
Heure
13:00 - 18:00
Lieu
Zürich
Coûts
200.00 CHF
Coûts membre
120.00 CHF
Organisation
avch ausbilder-verband

«Am meisten geholfen hat mir, dass die Trainer an mich glaubten. Sie haben mir immer vermittelt: du kannst etwas, auch wenn du noch Fehler machst. Das hat mir enorm Aufschwung gegeben. Am Ende der dritten Sek. hatte ich das beste Zeugnis des ganzen Jahrganges». (Jugendlicher mit Migrationshintergrund).
Studien belegen, dass Jugendliche mit Migrationshintergrund nach wie vor schlechte Aussichten bei ihrer Suche nach einem betrieblichen Ausbildungsplatz haben. Wenn die Familie in die Schweiz einwandert ändert sich die familiäre Situation und somit auch die Rollenverteilung innerhalb der Familie. Je nach Migrationsgründe können die Familien unterschiedliche Phasen durchlaufen, welche einen Einfluss auf den Integrationsprozess junger Erwachsenen haben…

Ihr Nutzen

  • Sie setzen sich mit der Lebenssituation von jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund auseinander
  • Sie erkennen die Barrieren und die Ressourcen bei der Integration von jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund
  • Sie erhalten praktische Tools, um Ihre interkulturellen und transkulturellen Kompetenzen zu stärken



Begrüssungskaffee ab 13 Uhr
Seminar 13.30 - 18.00 Uhr inkl. Apéro

Preis avch/SKO- und SVEB-Mitglieder CHF 120.00 / Nichtmitglieder CHF 200.00

Anmeldung via mitgliedschaft@alice.ch

 

Tamasha Bühler
Integrationsfachfrau, kam als Jugendliche aus der Republik Kongo in die Schweiz und studierte hier Politikwissenschaften. Seit 2007 ist sie als Beraterin, Ausbilderin mit eid. FA und als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Integrationsbereich tätig, hat langjährige Erfahrungen als Dolmetscherin bei Asylbefragungen und als interkulturelle Übersetzerin im Sozialbereich.