Contenu principal

Inklusion von Flüchtlingen

Die Rollen des Wohnens und Lernens – in Zürich und Europa

 

Date
19.02.2018
Heure
15:00 - 17:00
Lieu
Volkshaus, Zürich
Organisation
SVEB


Die Flut an Presseberichten zu den Flüchtlingsströmen ist abgeebbt. Doch zahlreiche Flüchtlinge sind in der Schweiz und Europa angekommen und sind motiviert zu arbeiten und sich in der Gesellschaft einzubringen. Der Zugang bleibt für viele von ihnen jedoch erschwert.

Ansätze aus Zürich und Europa zeigen aber, wie Inklusion über das Wohnen und Lernen gelingen kann.
Die Teilnehmenden erhalten am Workshop Gelegenheit durch verschiedene Inputreferate neue Aspekte zur Inklusion durch Wohnen und Lernen kennenzulernen und diese zu diskutieren:

  • Wegeleben vermittelt Flüchtlinge in Schweizer WGs und umgekehrt
  • Die Asylorganisation der Stadt Zürich AOZ fördert die soziale und berufliche Integration von Flüchtlinge über die Bildung und die Vermittlung von Wohnraum
  • Das europäische Projekt INCLOOD widmet sich inklusiven Nachbarschaften
  • Das Berliner Sharehaus Refugio ist eine ganzheitliche Arbeits- und Wohngemeinschaft

Teilnehmen werden Fachleute aus der Integrationsförderung, der Weiterbildung und dem Wohnungsbau. 

Der Anlass ist kostenlos.


Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung erst erfolgreich ist, wenn Sie ein Bestätigungsmail erhalten haben! Falls nicht, wenden Sie sich bitte an events@alice.ch


*Pflichtfelder