Hauptinhalt

UNESCO-Bericht zur «Global Citizenship Education»

Global Citizenship Education (GCED) ist ein Bildungskonzept der UNESCO. Es soll Lernende befähigen, sich in einer globalisierten Welt zurechtzufinden und sich aktiv an den Problemlösungen auf dieser Ebene zu beteiligen. Seit 2014 ist das Konzept ein zentrales bildungspolitisches Ziel der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur.

In einem aktuellen Bericht nimmt das Institute for Lifelong Learning der UNESCO den...


Weiterbildungsoffensive: Unterstützungsprogramm für Sozialdienste gestartet

Smilys

70'000 Sozialhilfebeziehe könnten im Rahmen der Weiterbildungsoffensive von SVEB und SKOS nachhaltig in den Arbeitsmarkt integriert werden. Im Rahmen eines nationalen Projektes werden nun zehn Sozialdienste bei der Umsetzung der Offensive bedarfsorientiert unterstützt und begleitet.


Weiterbildung mit Alltagsbezug

Der Bund unterstützt Unternehmen finanziell, die die Grundkompetenzen ihrer Mitarbeitenden fördern wollen. Dies soll im Rahmen von arbeitsplatzbezogenen Weiterbildungen geschehen. Ein Augenschein im Logistikcenter des Reifenherstellers Continental.


Fokusmonat «Bildung» in Zürich

Das Stadtmagazin Tsüri.ch setzt im Februar einen Schwerpunkt zum Thema «Bildung». Die Leitfrage lautet jedoch: «Was ist dieses lifelong Learning und ist das wirklich nötig?» Damit ist klar: gemeint ist eigentlich die Weiterbildung.

Geplant sind fünf Anlässe im Februar und März. Den Abschluss bildet das Openki Workshopfestival vom 5. bis 8. März. Die Bildungsinitiative Openki erprobt Formen des selbstorganisierten Lernens (wir berichteten in der...


Wie Berghilfe und SVEB Weiterbildung in Bergregionen unterstützen

Seit über einem Jahr unterstützen die Schweizer Berghilfe und der Schweizerische Verband für Weiterbildung Weiterbildung von Unternehmen in den Bergregionen. Für Weiterbildungen im digitalen Bereich erhalten Unternehmen die Hälfte der Kurskosten pro Person zurückerstattet (bis 5000 Fr. pro Person).


Der Beitrag der Weiterbildung zum Upskilling

Die überwiegende Mehrheit der Erwerbstätigen sind Erwachsene, die ihre Ausbildung längst hinter sich haben. Was sie brauchen, um mit den steigenden Anforderungen am Arbeitsplatz umzugehen, holen sie sich primär in der Weiterbildung.


«The good adult educator» – letzte Ausgabe des AED

Das Magazin Adult Education and Development (AED) erschien Ende 2019 zum letzten Mal. Das dreisprachige Journal wurde seit 1973 vom DDV International, dem Institut für Internationale Zusammenarbeit des Deutschen Volkshochschul-Verbandes herausgegeben und erlangte über die Jahre in der Weiterbildungsszene eine internationale Bedeutung.

Die Publikation wird nach 46 Jahren eingestellt, da die öffentliche Finanzierung ab 2020 nicht mehr...


Mehr Dampf für die Nachholbildung Erwachsener

Dampfzug

Der duale Bildungsweg behauptet sich nach wie vor als schweizerisches Erfolgsmodell. Die berufliche Grundbildung ist allerdings ganz auf Jugendliche ausgerichtet. Die digitale Transformation, die demographische Alterung und der Fachkräftemangel stellen diese Ausrichtung heute in Frage.