Hauptinhalt

UNESCO "Learning Cities Awards" für 16 Städte

16 Städte rund um den Globus werden mit dem diesjährigen UNESCO "Learning Cities Award" ausgezeichnet. Eine internationale Jury hat die Städte ausgesucht. Prämiert werden aussergewöhnliche Erfolge bei der Förderung von Bildung und von lebenslangem Lernen.


Bundesrat stösst Programm zur Förderung der Grundkompetenzen an

Die Digitalisierung stellt nicht zuletzt für Arbeitnehmende in fortgeschrittenem Alter und für Menschen mit geringer Qualifikation eine Herausforderung dar. Der Bundesrat will deshalb ein Programm anstossen, um die Weiterbildung im Bereich der Grundkompetenzen voranzutreiben. Der SVEB engagiert sich seit gut zehn Jahren dafür und setzt sich auch für eine Förderung von IKT-Fähigkeiten ein.


Philippe Bischof wird neuer Direktor von Pro Helvetia

Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia wird künftig von Philippe Bischof geführt. Er ist derzeit Leiter der Abteilung Kultur im Präsidialdepartement Basel-Stadt.


EU-Programm zur Förderung von Grundkompetenzen

Die von der EU-Kommission in Zusammenarbeit mit New Skills Agenda lancierte Initiative „Upskilling Pathways“ (vorher Skills Guarantee) sieht vor, Grundkompetenzen von Erwachsenen zu fördern. Sie gibt dazu Empfehlungen an die EU-Mitgliedstaaten. Der Europäische Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) begrüsst die Initiative und arbeitet bereits mit seinen Mitgliedern daran, diese in deren Ländern zu implementieren.


Bundesrat will Teilnahme an PIAAC prüfen

In den nächsten Monaten will der Bundesrat abklären, ob eine Teilnahme an der nächsten Runde der PIAAC-Studie sinnvoll ist. PIAAC ist das Pendant zu PISA für die Erhebung der Grundkompetenzen von Erwachsenen.


Call: Qualitätskriterien für Bildungssysteme

Woran misst sich der Erfolg von Bildungssystemen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der diesjährige Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB). Noch bis 24. April können dazu Beiträge eingereicht werden. Gefragt sind sowohl wissenschaftliche als auch praxisorientierte Beiträge, die sich mit Bildung im Kontext verschiedener Lebensphasen befassen.


Digitale Technologien als Chance für Lehr- und Lernformen

Die neue Ausgabe des Magazins von erwachsenenbildung.at, das neben der Online- auch als Druckausgabe erhältlich ist, beschäftigt sich mit digitalen Technologien, die in heutigen Lehr- und Lernformaten zur Anwendung kommen. Diskutiert wird auch die Frage, wie technologische Entwicklungen die Erwachsenenbildung beeinflussen.


EAEA feiert das Jahr der Erwachsenenbildung

2017 feiert der Europäische Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) das Jahr der Erwachsenenbildung. Es steht unter Motto "Die Kraft und Freude des Lernens".

Die EAEA ruft alle Organisationen der Erwachsenenbildung dazu auf, Anlässe und Kampagnen einzureichen, die 2017 durchgeführt werden. Die Events werden auf der EAEA-Webseite publiziert und beworben.

Im Vordergrund stehen Anlässe, die auf dem "Manifest für Erwachsenenbildung im 21....