Hauptinhalt

Arbeitsplatzbezogene Weiterbildung bei der Firma FRAISA

  • 26.04.2018

Die FRAISA SA hat an ihrem Standort in Solothurn eine Mitarbeiterschulung nach dem GO-Modell durchgeführt. Über die Erfahrungen mit arbeitsplatzbezogener Weiterbildung berichten CEO Josef Maushart und Betriebsleiter Adrian Hangartner.

Die Digitalisierung birgt für Unternehmen in der Schweiz Chancen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Sie stellt sie jedoch auch vor Herausforderungen. Nicht zuletzt müssen Mitarbeitende mit neuen Technologien arbeiten. Die im Kanton Solothurn beheimatete Firma FRAISA hat sich dieser Herausforderung gestellt und eine arbeitsplatzbezogene Weiterbildung nach dem GO-Modell durchgeführt.

Mitarbeiter der Fraisa SA
Der Umgang mit digitalen Systemen gehört heute zum Alltag auch in industriellen Unternehmen. Doch er will gelernt sein. (Bild SVEB)