Hauptinhalt

Gutscheinprojekt mit dem Kanton Freiburg

Gutscheine für Personen mit geringen Grundkompetenzen

Im Kanton Freiburg können Personen mit unzureichenden Grundkompetenzen online selbst einen Weiterbildungsgutschein herunterladen und diesen bei einem Kursanbieter einlösen. Der Prozess ist einfach und niederschwellig gehalten. Für einen Gutschein ist jede Person berechtigt, die zu einer Selbstdeklaration online bereit ist und den Kriterien des Projekts entspricht.

Projektbeschrieb

Das Pilotprojekt ist eine Kooperation zwischen dem Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben und dem SVEB. Es folgt damit dem Kanton Luzern, der seit zwei Jahren ein gleiches Gutscheinprojekt erfolgreich umsetzt. Durch den Gutschein unterstützt der Kanton Freiburg Menschen dabei, ihre Fähigkeiten im Lesen, Schreiben, Rechnen und Bedienen eines Computers zu verbessern. Deshalb vergibt er Gutscheine für Kurse im Bereich Grundkompetenzen. Ein Gutschein hat den Wert von 500 Franken. Pro Person gibt es einen Gutschein pro laufendes Kalenderjahr.

Abwicklung des Gutscheins

Die Gutscheine können auf der Website besser-jetzt.ch/freiburg heruntergeladen und ausgedruckt werden. Auf der Website finden sich auch alle Kursangebote, für die der Gutschein gültig ist. Die Gutschein-Administration liegt beim SVEB: Er rückerstattet den Kursanbietern den Gutschein und stellt dem Kanton Freiburg die validierten Gutscheinbeträge monatlich in Rechnung.

Zielgruppe

Angesprochen sind grundsätzlich Personen mit geringen Grundkompetenzen. Dazu gehören Menschen ohne Berufsabschluss oder beispielsweise aus dem Niedriglohnsegment mit mangelndem Anschluss an die modernen digitalen Technologien, aber auch Erwachsene mit Migrationshintergrund.

Teilnehmen können:

  • erwerbsfähige Personen im Alter ab 18 Jahren,
  • die sich in deutscher Sprache verständigen können (Sprachniveau ab A2),
  • im Kanton Freiburg wohnhaft sind,
  • nicht bereits via arbeitsmarktliche oder Integrationsmassnahmen finanziell unterstützt werden.

Partner

Das Projekt wurde vom Kanton Freiburg in Kooperation mit dem Schweizerischen Verband für Weiterbildung SVEB und dem Schweizer Dachverband Lesen und Schreiben entwickelt und Synergien mit der nationalen Kampagne «einfach besser...! Lesen, Schreiben, Rechnen, Computer» genutzt. 

Hintergrund

Gemäss Schätzungen leben im Kanton Freiburg rund 30'000 Erwachsene mit mangelnden Grundkompetenzen. Ihnen hilft der Kanton Freiburg mit den Bildungsgutscheinen.

Projektstart

Der Kanton Freiburg gibt seit März 2022 Gutscheine für Kurse in Bereich der Grundkompetenzen aus. Er will damit die Arbeitsmarktfähigkeit (Employability) und die soziale Integration der Zielgruppe verbessern. Employability meint die Fähigkeit, sich in den Arbeitsmarkt zu (re-)integrieren und mit dem sich wandelnden Arbeitsmarkt Schritt halten zu können.