Hauptinhalt

Grosser Förderbedarf bei digitaler Bildung von Erwachsenen

Am 5. Juli hat der Bundesrat Bericht und Aktionsplan zur sogenannten "digitalen Bildungsoffensive" von Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann gutgeheissen. Damit verknüft sind Investitionen von bis zu 200 Millionen Franken. Über das Geld soll allerdings erst im Herbst entschieden werden. Der Bundesrat hat verschiedene Aktionsfelder benannt.

Gerade bei Erwachsenen besteht ein grosser Förderbedarf. Der SVEB fordert deshalb, dass bei der Mittelverteilung die Weiterbildung entsprechend mitberücksichtigt wird.

zur Stellungnahme

 

 

Aus der SVEB-Redaktion

Ein starkes Fundament

Zusammen mit dem SVEB haben der Schweizerische Baumeisterverband und die Implenia AG ein Pilotprojekt im Rahmen von GO Next durchgeführt. Ricardo Mero, Leiter Grundbildung, und Adrian Geissmann, Leiter Ausbildung, geben im Video Auskunft zu Umsetzung und Erfolg des Projektes.

Die Grundkompetenzen sind wie das Fundament eines Hauses, erklärt Ricardo Mero, auf ihnen bauen alle weiteren Kompetenzen auf. Das Projekt kann so die Grundlage schaffen, um den Fachkräftemangel im Baugewerbe abzubauen.

zum Video

SVEB Blog

Postindustriell sind wir schon lange. Postmodern sowieso. Und nun auch post-truth. Wir haben die Wahrheit endlich überwunden. Fake News lautet das Stichwort, oder Deutsch: Lügenpresse. Früher hiess es einmal Ente. Doch die Zeiten der Verniedlichung sind vorbei.


Zum Blogbeitrag