Hauptinhalt

Der SVEB unterstützt Organisationen und Fachleute der Weiterbildung mit konkreten Hilfestellungen, Informationen und auf politischer Ebene.


Weiterbildung: Leicht positive Erwartungen für Branchenentwicklung

Schweizer Weiterbildungsanbieter schätzen die Entwicklung der Weiterbildungsbranche leicht positiv ein. Die Resultate des SVEB-Branchenmonitors weisen nach zwei Pandemiejahren auf eine langsame Erholung des Sektors hin. Dies geht aus der jährlich durchgeführten SVEB-Anbieterumfrage hervor.


SBFI mit neuem Ressort «Weiterbildung»

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) hat per 1. September 2022 ein neues Ressort «Weiterbildung» etabliert. Es ist der Abteilung Berufs- und Weiterbildung angegliedert, die von Rémy Hübschi, Stv. Direktor des SBFI, geleitet wird. Die Ressortleitung liegt bei Sabine Scheiben.


Digitale Teilhabe von Menschen mit Behinderungen: Eine Bestandsaufnahme

Im Rahmen eines Projekts, das zum Nationalen Forschungsprogramm 77 «Digitale Transformation» gehört, untersucht die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW die digitale Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Digitale Technologien erweitern einerseits die Teilhabemöglichkeiten, lassen jedoch teilweise auch neue Hürden entstehen, sagt Anne Parpan-Blaser, Mitglied des Forschungsteams und der Projektleitung.


Mitgliedschaft im Dachverband der Schweizer Weiterbildung

Seit 1951 engagieren wir uns als nationaler Dachverband für die Weiterbildung in der Schweiz auf politischer, gesellschaftlicher und fachlicher Ebene.

Zu unseren Mitgliedern zählen Anbieterorganisationen, Verbände, Weiterbildungsabteilungen und Einzelpersonen.

Mitgliedschaft