Hauptinhalt

Mit einem AdA-Abschluss professionell ausbilden

AdA steht für die professionelle Ausbildung von Ausbildenden in der Schweiz. Mit einem AdA-Abschluss qualifizieren Sie sich unabhängig von Ihrem Fachgebiet für die Bildungsarbeit mit Erwachsenen. Bereits über 40'000 Kursleitende haben ein SVEB-Zertifikat, mehr als 10'000 Fachleute einen eidg. Fachausweise und rund 100 Führungspersonen ein eidg. Diplom erworben. Weiterbildsinstitutionen und Ausbildende setzen auf die Qualität der Abschlüsse.

Vielseitig ausbilden: die SVEB-Zertifikate

Das SVEB-Zertifikat Kursleiter/in eignet sich für Personen, die vorwiegend Gruppen unterrichten und sich grundlegende Kenntnisse im Unterrichten von Erwachsenen aneignen möchten.
SVEB-Zertifikat Kursleiter/in

Wenn Sie in erster Linie mit einzelnen Lernenden zu tun haben, sei es im beruflichen oder im ausserberuflichen Umfeld, haben Sie die Möglichkeit, sich mit dem SVEB-Zertifikat Praxisausbilder/in die nötigen Kenntnisse für diesen Bereich anzueignen.
SVEB-Zertifikat Praxisausbilder/in

Die SVEB-Zertifikate bilden Stufe 1 im AdA-Baukastensystem.

Personen, die sich intensiver mit der Aus-und Weiterbildung von Erwachsenen beschäftigen möchten, können zum SVEB-Zertifikat Praxisausbilder/in ein Ergänzungsmodul besuchen, um das SVEB-Zertifikat Kursleiter/in erwerben und anschliessend den eidg. Fachausweis Ausbilder/in anzustreben.

Qualifiziert vertiefen: eidg. Fachausweis Ausbilder/in

Mit dem eidgenössischen Fachausweis Ausbilder/in können Sie Ihre Kenntnisse im Unterrichten von Erwachsenen erweitern und formal anerkennen lassen. Nach erfolgreichem Abschluss der fünf erforderlichen Module können Sie den Fachausweis beantragen. In einer zentralen Überprüfung werden Ihre erbrachten Kompetenznachweise zweitbeutrteilt. Werden alle Arbeiten einer Kandidatin oder eines Kandidaten auch bei dieser zweiten Beurteilung als bestanden beurteilt, wird ihr oder ihm der Fachausweis ausgestellt.
eidg. Fachausweis Ausbilder/in

Der eidgenössische Fachausweis Ausbilder/in bildet Stufe 2 im AdA-Baukastensystem.

Professionell führen: eidg. Diplom Ausbildungsleiter/in

Personen, die längere Zeit in einer Bildungsinstitution oder im Bildungsbereich einer grösseren Unternehmung beschäftigt sind, übernehmen oft Leitungs- und Führungsfunktionen. Mit dem eidgenössischen Diplom Ausbildungsleiterin oder –leiter sind Sie für diese Aufgabe gerüstet. Nach Abschluss von sechs Diplom-Modulen können Sie sich für die Höhere Fachprüfung anmelden, die aus einer Diplomarbeit und einer eintägigen mündlichen Prüfung besteht.
eidg. Diplom Ausbildungsleiter/in

Das eidgenössische Diplom Ausbildungsleiter/in bildet Stufe 3 im
AdA-Baukastensystem.

Wer über einen Fachausweis Ausbilderin bzw. Ausbilder, über die erforderliche berufliche Praxis und weitere Aus-und Weiterbildungen verfügt, kann auch sur Dossier zur Prüfung zugelassen werden.