Hauptinhalt

Förderschwerpunkt Grundkompetenzen am Arbeitsplatz

Der Bundesrat hat Anfang November einen Förderschwerpunkt für die Weiterbildung von Arbeitnehmenden im Bereich Grundkompetenzen beschlossen. Die Massnahme basiert auf dem Berufsbildungsgesetz und ist auf drei Jahre befristet. Gerechnet wird mit Bundesbeiträgen von insgesamt etwa 13 Mio. Franken.

Der SVEB unterstützt den Förderschwerpunkt durch Informationsveranstaltungen und fachliche Beratung im Hinblick auf die arbeitsplatzbezogene Weiterbildung.

GO-Modell

Mit dem GO-Modell steht ein Modell zur arbeitsplatzbezogenen Weiterbildung zur Verfügung, das in unterschiedlichen Branchen bereits erfolgreich erprobt wurde. Das daraus erarbeitete Dienstleistungsangebot GO-Next steht allen Interessierten zur Verfügung.

SBFI: Einfach besser!...Am Arbeitsplatz

 

Dienstleistungen für Weiterbildungsanbieter

Mit seinem Dienstleistungsangebot möchte der SVEB Weiterbildungsanbieter durch Informationen, Beratungen, Workshops und Vernetzungsangebote unterstützen.

Workshops
  • Workshop 1: Einführung in das GO Modell, den Prozess im Betrieb gestalten und umsetzen, Zusammenarbeit im Betrieb organisieren, Schnittstellen managen und den Transfer vorbereiten. (3 Stunden)
  • Workshop 2: Den Nutzen für die Betriebe überzeugend vermitteln, Türöffner identifizieren und die Akquise von Betrieben geplant angehen. (2 Stunden)
  • Workshop 3: Die Anforderungen der Arbeitsplätze und den Bedarf der Mitarbeitenden erfassen, angemessener Einsatz von Instrumenten zur Standortbestimmung, Gelingensbedingungen für die Bildungsmassnahme und Anforderungen an die Kursleitung, den Transfer wirkungsvoll planen und umsetzen. (4 Stunden)

Dauer: 3 Workshops zu insg. 9 Stunden exkl. Selbststudium (GO-Toolkit). Die begleitende Umsetzung eines Pilots wird empfohlen.
Durchführung: Termine ab Sommer 2018 
Kosten: Es wird ein Unkostenbeitrag für die Workshops verrechnet. Die Workshops können einzeln besucht werden.

Beratung bei Gesuchstellung und Umsetzung der Bildungsmassnahmen im Betrieb

Cäcilia Märki, 044 319 71 58, caecilia.maerki@alice.ch

Austauschtreffen für Weiterbildungsanbieter und Kursleitende

13.11. 2018 in Zürich