Hauptinhalt

Coronavirus: Bundesrat schlägt 2G-Regel für die Weiterbildung vor

Der Bundesrat hat am 10. Dezember 2021 zwei Varianten für weitergehende Massnahmen vorgeschlagen. Beide Varianten sehen für Weiterbildungen in Innenbereichen die Einführung der 2G-Regel mit Masken- und Sitzpflicht vor. Damit würde der Zugang zu Weiterbildungen in Innenräumen geimpften und genesenen Personen vorbehalten. Die Konsultation fand bis 14. Dezember statt, der Entscheid wird am 17. Dezember erwartet. Beachten Sie dazu unsere Website...


AdA-Sonderregelungen bis April 2022 verlängert

Auf Grund der aktuellen Corona-Lage werden die AdA-Sonderregelungen Coronavirus bis 30. April 2022 verlängert. Die Verlängerung betrifft alle Massnahmen. Zudem ist die Regelung in Bezug auf Online-Lernen nun unbefristet gültig. Das aktualisierte Dokument ist auf der AdA-Website verfügbar.


544 Fachausweise Ausbilder/in im Jahr 2021 ausgestellt

Die Kommission für Qualitätssicherung hat im November 157 neue Fachausweis-Trägerinnen und -Träger bestätigt. Damit konnten im Jahr 2021 insgesamt 544 eidgenössische Fachausweise Ausbilder/in ausgestellt werden. Dies sind 25 mehr als im Vorjahr.


Mit viamia die berufliche Zukunft aktiv gestalten

viamia ist die Bundesinitiative zur beruflichen Standortbestimmung und Beratung für Personen über 40. Die Pilotphase in verschiedenen Kantonen wird Ende 2021 abgeschlossen. Erste Evaluationsergebnisse liegen bereits vor. Ab 2022 wird viamia schweizweit angeboten. – Im Gespräch mit dem Co-Gesamtprojektleiter Urs Brütsch.


FutureLab: Veränderungsprozesse anregen und begleiten

Zusammen mit Partnern aus acht europäischen Ländern hat der SVEB im Projekt FutureLab Praxismaterialien für veränderungsorientierte, transformative Bildungsarbeit entwickelt. Neben einem Forschungsbericht mit Best-Practice-Beispielen wurden Webinare, Konzepte, ein Praxis-Leitfaden sowie Empfehlungen an die Politik erstellt.


Bundesrat bestätigt Masken- und Zertifikatspflicht für die Weiterbildung

Ab 6. Dezember gilt für alle Weiterbildungsangebote die Zertifikats- und die Maskenpflicht, unabhängig von der Teilnehmerzahl. Die bisherige Ausnahme für beständige Gruppen unter 30 Personen wird aufgehoben. Die Massnahmen sind bis am 24. Januar befristet.


Bund schlägt generelle Zertifikats- und Maskenpflicht in der Weiterbildung vor

Aufgrund der vermutlich hochansteckenden Omikron-Variante hat der Bundesrat am 30. November den Kantonen erneute Verschärfungen der Corona-Massnahmen vorgeschlagen. Von den Verschärfungen ist auch die Weiterbildung betroffen. Neu soll in der Weiterbildung eine generelle Zertifikats- und Maskenpflicht gelten. Die Massnahmen sollen bis am 24. Januar 2022 befristet sein.


ENTRADA: Challenge-basierte Lernressourcen zur Integrationsförderung

Der SVEB hat Ende November gemeinsam mit fünf europäischen Partnern das Projekt ENTRADA abgeschlossen. Im Rahmen des Projekts wurden Online-Lernressourcen erarbeitet, um die Integration von Migrantinnen und Migranten innovativ zu fördern. Ein eigens dafür entwickeltes Weiterbildungsprogramm bietet Fachpersonen eine Einführung in die Nutzung dieser Ressourcen.