Hauptinhalt

Weiterbildungsmodule

Das AdA-Baukastensystem wurde mit einem Weiterbildungsbereich erweitert. Neu steht Absolventinnen und Absolventen eines SVEB-Zertifikates nicht nur die vertikale Weiterentwicklung zum Fachausweis Ausbilderin/Ausbilder offen, sondern auch der horizontale Weg. Das erste Produkt im Weiterbildungsbereich des AdA-Systems wurde 2018 und 2019 entwickelt und ist seit Juli 2019 zur Akkreditierung frei gegeben.

SVEB-Weiterbildungszertifikat digital

Modul «Lernprozesse digital unterstützen»

Im Weiterbildungsmodul «Lernprozesse digital unterstützen» setzen Sie sich mit verschiedenen Aspekten rund um den Einsatz digitaler Medien in der Erwachsenenbildung auseinander. Spezifische medienunterstützte Didaktik, Methoden und Medieneinsatz sowie rechtliche Fragen werden thematisiert und in Bezug auf verschiedene Rollen reflektiert.
Das Weiterbildungmodul schliesst mit einem SVEB-Weiterbildungszertifikat ab.

Zielgruppe

Kursleitende und Praxisausbildende, die sich eingehender mit dem Lehren und Lernen in digitalen oder gemischten (blended) Lernsettings auseinandersetzen möchten.

Handlungskompetenz

Sie fördern ihre Kompetenzen digital gestützte Lernprozesse mit Erwachsenen zu planen, umzusetzen und zu reflektieren.

In der Modulbeschreibung Weiterbildungmodul «Lernprozesse digital unterstützen» finden Sie Informationen zu den Anforderungen, den Kursinhalten und den Rahmenbedingungen. Diese richten sich auch an Anbieter-Organisationen, die dieses Angebot anerkennen lassen möchten.

Voraussetzungen

Um den Kurs «Lernprozesse digital unterstützen» besuchen zu können, müssen Sie bereits im Besitz des SVEB-Zertifikats Kursleiterin/Kursleiter oder des SVEB-Zertifikats Praxisausbilderin/Praxisausbilder sein.

Lernzeit

Das Modul umfasst 39 Stunden (6 Tage) Netto-Präsenzzeit, verteilt auf mindestens 2 Monate, davon physische Präsenzzeit mindestens 4 Tage; daneben 90 Stunden selbständige Lernzeit, davon mindestens die Hälfte von den Moduldozent/-innen angeleitet.

Das Weiterbildungsmodul im AdA-Baukasten

Das Weiterbildungsmodul bzw. -zertifikat ist eine Ergänzung zu den formalen Abschlüssen des AdA-Baukastens. Es ist ein auf Stufe 2 angesiedeltes Zusatzmodul, das für den Erwerb des Eidg. Fachausweises Ausbilderin/Ausbilder nicht absolviert werden muss.