Hauptinhalt

News-Übersicht

Förderprogramm «Einfach besser!... am Arbeitsplatz» wird fortgesetzt

Mit «Einfach besser!... am Arbeitsplatz» unterstützt das SBFI seit 2018 Weiterbildungen von Arbeitnehmenden im Bereich Grundkompetenzen. Laut dem Evaluationsbericht vom 26. Februar 2021 werten Erwerbstätige und Betriebe diese Massnahme positiv. Darum führt der Bund den Förderschwerpunkt bis 2024 in optimierter Form weiter. Um das Programm bekannter zu machen, informiert www.besser-jetzt.ch/betriebe Betriebe über Praxisbeispiele und...


Bundesrat prüft Öffnung der Weiterbildung ab 22. März 2021

Am 12. März hat sich der Bundesrat dafür ausgesprochen, dass ab 22. März bei günstiger epidemiologischer Lage Präsenzunterricht in Weiterbildungen und Hochschulen auch ausserhalb der obligatorischen Schule eingeschränkt wieder möglich sein soll.


Förderung der Grundkompetenzen: Kanton Zürich bewilligt Rahmenkredit

Am 8. März 2021 hat der Zürcher Kantonsrat einen Rahmenkredit von 7,4 Millionen Franken zur Förderung der Grundkompetenzen Erwachsener für die Jahre 2021–2024 genehmigt. Der Bund beteiligt sich mit weiteren 7,4 Millionen Franken am Programm. Der SVEB begrüsst diese Finanzierung von Angeboten, die Erwachsenen Grundkenntnisse im Lesen, Schreiben, Rechnen und Anwenden von digitalen Technologien vermitteln.


SVEB fordert ausdrückliche Nennung der Weiterbildung in der Covid-Lockerungsstrategie

Der Schweizerische Verband für Weiterbildung SVEB hat den Bundesrat dazu aufgerufen, die Weiterbildung in der Corona-Kommunikation explizit zu nennen. In seinem Brief vom 10. März 2021 verlangt der SVEB zudem eine Gleichbehandlung aller Bildungsinstitutionen, die mit Erwachsenen arbeiten.


Verlängerung der Bildungsoffensive im Gastgewerbe bis Ende 2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns verlängern die Sozialpartner in der Gastronomie ihre nationale Bildungsoffensive. Ursprünglich war geplant, die durch den L-GAV finanziell unterstützten Aus- und Weiterbildungen bis Ende August 2021 zu subventionieren. Nun gibt es weitere Subventionen bis Ende 2021.


Lockerungsstrategie des Bundes mit Lichtblick für die Weiterbildung

Der Bundesrat hat heute über seine Lockerungsstrategie informiert. Im ersten Öffnungsschritt per 1. März bleibt die Regelung für die Weiterbildung unverändert bestehen. Sollte sich die epidemiologische Situation in den nächsten Wochen positiv entwickeln, wird der Bundesrat aber per 22. März «den Präsenzunterricht an Hochschulen ins Auge fassen». Der SVEB geht davon aus, dass damit auch im Weiterbildungsbereich wieder Präsenzunterricht erlaubt...


Die SVEB-Zeitschrift Education Permanente EP wird neu konzipiert

Die EP bekommt ein neues inhaltliches und grafisches Konzept. Ab diesem Jahr erscheint sie nicht nur als Printausgabe, sondern parallel dazu auch als Online-Zeitschrift im Open Access. Die erste Ausgabe erscheint Ende April. Bereits jetzt können Abos gelöst und Inserate gebucht werden.


eduQua:2021 stellt sich dem Praxistest

Seit zwei Jahren arbeitet der SVEB zusammen mit vielen Stakeholdern an der Revision der eduQua-Norm. Im Februar 2021 begann der Pilotierungsprozess. Die ECAP ist eine von fünf Weiterbildungsanbietern in der ganzen Schweiz, die die Norm eduQua:2021 im Rahmen der Pilotierung testen. Geschäftsleiter Guglielmo Bozzolini gibt Einblick in die Erfahrungen der ECAP mit der neuen Norm.


Weitere Informationsquellen

Aktuelles aus dem SVEB

SVEB-Newsletter

Informationen rund um die Weiterbildung, elf Mal pro Jahr:

SVEB-Newsletter abonnieren

Die SVEB-Community

Social Media

Wir sind auf TwitterLinkedIn und YouTube präsent. Werden Sie Teil der SVEB-Community! Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Ideen, Likes und Anregungen.

Fachwissen

Expertinnen und Experten

Haben Sie spezifische Fragen zur Weiterbildung? Recherchieren Sie zu einem bestimmten Thema oder suchen Sie einen kompetenten Interviewpartner, eine Referentin, einen Projektpartner? – Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Publikationen zur Weiterbildung

Der SVEB gibt Fachbücher, Studien und Praxistools zur Weiterbildung Schweiz heraus: SVEB-Publikationen