Hauptinhalt

News-Übersicht

Neue Rechtsgrundlage für die internationale Zusammenarbeit und Mobilität in der Weiterbildung

Am 23. Februar 2022 hat der Bundesrat die neue Verordnung zum Bundesgesetz über die internationale Zusammenarbeit und Mobilität in der Bildung (VIZMB) verabschiedet. Die Verordnung und das Gesetz treten damit per 1. April 2022 in Kraft. Der SVEB hat bei der Vernehmlassung der Verordnung mitgewirkt und sich für die Weiterbildungsbranche eingesetzt.


Studie zu Elternbildungs-Settings und Erreichbarkeit von Eltern

Im Auftrag von «Elternbildung CH» hat die Berner Fachhochschule BFH Elternbildungs-Settings und Bedürfnisse von Eltern in allen Landesteilen untersucht. Die vorliegende Studie bietet eine breite Grundlage und Anregungen für Innovationen von Elternbildungsangeboten in der Schweiz.


Fokus auf die Grundkompetenzen

Die Sozialen Dienste Dietikon haben sich an der Weiterbildungsoffensive der SKOS und des SVEB beteiligt. Sandra Walther, Leiterin Sozialabteilung, und Attila Stanelle, Leiter Fachstelle Arbeitsintegration, werten die Teilnahme als Gewinn.


Corona-Massnahmen für die Weiterbildung aufgehoben

Der Bundesrat hat am 16. Februar 2022 alle Corona-Massnahmen bis auf die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und in gesundheitlichen Einrichtungen aufgehoben. Ab 17. Februar bestehen somit auch keine Einschränkungen mehr für die Weiterbildung.


Die Krise zeigt: Ohne Weiterbildung geht gar nichts

Mit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie hat der Weiterbildungsbereich einen enormen Digitalisierungsschub erfahren. Für die Anbieter ist dies eine grosse Herausforderung, die aber auch ihren Innovationsgeist anstachelt. Den Lernwilligen ihrerseits bringt diese Entwicklung eine grosse Flexibilität und neue Möglichkeiten.


eduQua:2021: Vorstellung der revidierten Qualitätsnorm

Ab Februar 2022 können sich Weiterbildungsanbieter nach der neuen Norm eduQua:2021 zertifizieren lassen. Um die Umstellung zu erleichtern, bietet die eduQua-Geschäftsstelle Einführungsveranstaltungen in allen Sprachregionen an. Sie können sich für die passende Veranstaltung anmelden.


SVEB-Empfehlungen zu Submissionsverfahren in der Weiterbildung

Die Ausgestaltung vieler Submissionsverfahren in der Weiterbildung führt zu einem Preisdruck in der Branche. Dieser setzt falsche Anreize in Bezug auf die Weiterbildungsqualität und wirkt sich negativ auf die Arbeitsbedingungen von Ausbildenden aus. Der SVEB hat dazu bereits Positionspapiere verfasst und nun konkrete Empfehlungen erarbeitet.


Neuerscheinung: «Zusammenhänge. Zehn Gespräche über das Lernen von Erwachsenen heute und morgen»

In zehn Expertengesprächen beleuchtet die neue Buchpublikation des interdisziplinären Think Tanks TRANSIT, was Weiterbildung ist oder sein könnte. Die Publikation ist Mitte Januar 2022 erschienen und im SVEB-Shop erhältlich.


Weitere Informationsquellen

Aktuelles aus dem SVEB

SVEB-Newsletter

Informationen rund um die Weiterbildung, elf Mal pro Jahr:

SVEB-Newsletter abonnieren

Die SVEB-Community

Social Media

Wir sind auf TwitterLinkedIn und YouTube präsent. Werden Sie Teil der SVEB-Community! Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Ideen, Likes und Anregungen.

Fachwissen

Expertinnen und Experten

Haben Sie spezifische Fragen zur Weiterbildung? Recherchieren Sie zu einem bestimmten Thema oder suchen Sie einen kompetenten Interviewpartner, eine Referentin, einen Projektpartner? – Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Publikationen zur Weiterbildung

Der SVEB gibt Fachbücher, Studien und Praxistools zur Weiterbildung Schweiz heraus: SVEB-Publikationen