Hauptinhalt

Arbeitsplatzbezogene Weiterbildung: zum Beispiel im Pflegezentrum

  • 13.03.2018

Das Pflegezentrum Bachwiesen in Zürich hat für sein Küchenpersonal eine Weiterbildung nach dem GO-Modell organisiert. Dabei ging es nicht zuletzt um eine bessere Zusammenarbeit der Teammitglieder.

Für das Pflegezentrum Bachwiesen in Zürich bot die Mitarbeiterschulung eine ideale Möglichkeit anhand konkreter Situationen der täglichen Zusammenarbeit die mündliche und die schriftliche Kommunikation und die Arbeitsmethodik zu verbessern.


In einer Übung zum Beispiel, bei der die Zusammenstellung eines Apéros simuliert wurde, lernte das Team, Aufgaben zu planen, Probleme gemeinsam zu lösen und dem Küchenchef anschliessend einen Menüvorschlag schmackhaft zu machen.

Das Team ist nun besser für die tägliche Arbeit aufgestellt und die Investition in die Teamfähigkeit entlastet nicht zuletzt die Küchenleitung.

Das Küchenpersonal des Pflegeheims Bachwiesen in der GO-Weiterbildung.
In der arbeitsplatzbezogenen Weiterbildung nach dem GO-Modell sitzt man nicht nur im Klassenzimmer, sondern übt anhand konkreter Situationen. (Bild: SVEB)