Hauptinhalt

Der Mythos der massiven Kostensenkung durch Online-Unterricht

Häufig ist davon die Rede, dass die Digitalisierung Einsparungen bei der Erwachsenenbildung ermöglicht. Stellt man jedoch eine vollständige Berechnung an, ergibt sich rasch ein anderes Bild.


Den Mythen der Erwachsenenbildung auf der Spur

Monster sind hüben wie drüben. Das Konzept des Lifelong Learnings klingt durchaus vernünftig. Geht man ihm allerdings auf den Grund, so stossen wir auch auf Irrationales, auf Ängste, Falschaussagen, Verkürzungen.


Österreich: ein Verein und Referenzrahmen für digitale Kompetenzen

In Österreich haben sich Unternehmen, Institutionen und Organisationen den  Verein «fit4internet» ins Leben gerufen. Er setzt sich für die Steigerung der digitalen Kompetenzen im Land ein, indem er Bildungsangebote zur selbstständigen Bewältigung von digitalen Alltagssituationen unterstützt.

Beispiele solcher Angebote sind ein "Smartphone-Führerschein" oder ein Schnupperangebot "Kaffee Digital", das als Schulungsangebot für ältere Menschen...


Erasmus+ soll auch erwachsene Lernende mobil machen

Dass Studierende in Ländern der EU im Rahmen von Erasmus+ mobil sind, ist nichts Neues. In Zukunft könnten aber auch die Mobilität von erwachsenen Lernenden im Rahmen des Programms gefördert werden. Dafür setzte sich der europäische Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) ein. Das Anliegen ist offenbar beim Ausschuss für Kultur und Bildung auf Wohlwollen gestossen. Er hat dies dem europäischen Parlament beantragt, wie im Februar-Newsletter des...


EAEA schreibt Grundtvig Award 2019 aus

Jedes Jahr vergibt der europäische Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) den Grundtvig Award. Damit werden Innovationen und Spitzenleistungen in der Erwachsenenbildung ausgezeichnet. Dieses Jahr wird der Award für Projekte vergeben, die sich um die Förderung von sogenannten Lebenskompetenzen (Live Skills) bemühen.

Dabei geht es die Förderung von Kombinationen verschiedener Fähigkeiten, die es Erwachsenen ermöglichen, lebenslange Lernende zu...


Weiterbildungspotenzial von Hochschulen: Empfehlungen des deutschen Wissenschaftsrats

Nach Ansicht des deutschen Wissenschaftsrats hat die hochschulische Weiterbildung ihr Potenzial noch nicht ausgeschöpft. Wie der Rat in seinen "Empfehlungen zu hochschulischer Weiterbildung als Teil des lebenslangen Lernens" schreibt, würden die Hochschulen weit mehr Angebote bieten, die weiterbildend genutzt werden können, als das relativ kleine Segment der institutionell als Weiterbildung konzipierten Angebote.

Zu diesen Angeboten zählt der...


Fürstentum Liechtenstein lanciert Weiterbildungsgutschein

Schloss Vaduz Liechtenstein

Das Fürstentum Liechtenstein führt ein Pilotprojekt für ein System mit Weiterbildungsgutscheinen durch. Die Aktion dauert bis Dezember. Der Wert eines Gutscheins liegt bei 500 Fr.


EAEA: Ein Manifest untermauert die Bedeutung der Erwachsenenbildung

Der europäische Verband für Erwachsenenbildung (Europaen Association for the Education of Adults, EAEA) hat im Hinblick auf die Europaratswahlen sein Manifest überarbeitet. Die Betonung der Rolle der Erwachsenenbildung im Zusammenhang mit einer aktiven Bürgerschaft und Demokratie kann auch vor dem Hintergrund der demokratiekritischen Bewegungen der jüngsten Zeit gelesen werden; in mehreren europäischen Ländern haben sich Regime etabliert mit...