Hauptinhalt

Fortbildung zu OER

Offene Bildungsressourcen (Open Educational Resources, OER) sind Materialien, die für Bildungszwecke legal aus dem Internet heruntergeladen und verwendet werden können. Wie man selbst OER erstellt oder wo man sie findet, will eine Fortbildung an der Volkshochschule Köln vermitteln. Es handelt sich um einen Blended-Learning-Kurs. Er findet vom 7.6. bis zum 7.7. statt und die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen


Die hartnäckigen Alten

Mit dem Ruhestand fallen arbeitsbezogene Lernanlässe weg. Weshalb sich viele dennoch "hartnäckig" weiterbilden, verrät Claudia Kulmus von der Humboldt Universität zu Berlin im Interview. Am 22. Mai präsentiert sie im Netzwerk Weiterbildungsforschung an der PH Zürich Resultate ihrer Forschung.


Berufsorientierte Weiterbildung für alle – noch ein weiter Weg

Podiumsdiskussion

Die Berufsbildung muss erwachsenengerecht werden. Dies ist die Kernaussage der diesjährigen bildungspolitischen Tagung des SVEB. Die Podiumsdiskussion zeigte jedoch, dass der Weg zu einer berufsorientierten Weiterbildung für alle Erwachsenen noch weit ist.


Stärkung der Weiterbildung für Flüchtlinge

Flüchtlinge

Der Bundesrat und die Kantone haben sich auf eine gemeinsame Integrationsagenda geeinigt. Die Weiterbildung spielt dabei eine zentrale Rolle.


Arbeitsplatzbezogene Weiterbildung bei der Firma Fraisa

Mitarbeiter der Fraisa SA

Die Firma Fraisa SA hat an ihrem Standort in Solothurn eine Mitarbeiterschulung nach dem GO-Modell durchgeführt. Über die Erfahrungen mit arbeitsplatzbezogener Weiterbildung berichten CEO Josef Maushart und Betriebsleiter Adrian Hangartner.


Programm zur Armutsbekämpfung wird fortgesetzt

In der Schweiz sind aktuell 7,5 Prozent der ständigen Wohnbevölkerung oder 615‘000 Personen von der Armut betroffen. Darunter sind 108‘000 Kinder. Der Bund hat in den letzten fünf Jahren gemeinsam mit den Kantonen, Städten und Gemeinden sowie Nicht-Regierungsorganisationen ein nationales Programm zur Pävention und Bekämpfung von Armut umgesetzt. Ziel war es, die Massnahmen zur Prävention von Armut zu verbessern.

Dieses Programm soll nun...


Wettbewerbsvorteil Weiterbildung

Die "Zürcher Wirtschaft" des KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich nimmt in der aktuellen Ausgabe die Weiterbildung aus ökonomischer Sicht in den Fokus. Bernhard Grämiger erklärt im Interview, wie Weiterbildung für KMU zum Wettbewerbsfaktor wird.


Stärkung der IKT-Grundkompetenzen bei Arbeitnehmenden ab 45

Der Bundesrat soll eine Weiterbildungsoffensive für die Stärkung der IKT-Grundkompetenz von bildungsfernen Arbeitnehmenden ab 45 Jahren starten. Dies verlangt die Aargauer Nationalrätin Irène Kälin von der Grünen Fraktion. Diese Weiterbildungsoffensive sei gemeinsam mit den Weiterbildungspartnerinnen und -partnern aus Kantonen und Wirtschaft durchzuführen. Dazu sollen mindestens 100 Millionen Franken eingesetzt werden für eine 4-jährige...