Hauptinhalt

Online-Kurs: Weiterbildung für den Wandel nutzen

  • 21.04.2020

Laut Jyri Manninen, Professor für Erwachsenenbildung an der Universität von Ostfinnland, ist die heutige Weiterbildung mehrheitlich systembewahrend. Gerade im Hinblick auf die Herausforderungen, die sich uns in Bezug auf die Digitalisierung und die Demokratie stellen – und das nicht erst seit der Corona-Krise – wären aber auch Ansätze gefragt, die das bestehende System hinterfragen und verändern können. Ziel von «change-oriented adult education» ist es denn auch, dass Menschen komplexe Zusammenhänge verstehen und Veränderungsprozesse im eigenen Umfeld oder auf gesellschaftlicher Ebene mitgestalten können.

Das Projekt FutureLabAE geht diesem Gedanken nach: In einem ersten Schritt wurde ein Bericht (PDF) erarbeitet, der den theoretischen Hintergrund für solche transformativen Weiterbildungsangebote darstellt und verschiedene Beispiele solcher Angebote aus sieben Ländern untersucht und kategorisiert. Einen nächsten Schritt bildet ein kostenfreier Online-Kurs, der eine Einführung in das Konzept solcher Angebote, praxisnahe Umsetzungsstrategien und Good-practice-Beispiele vermittelt und den Erfahrungsaustausch zu diesem Thema erlaubt. Der Kurs findet auf Englisch und in fünf Module gegliedert statt. Organisiert wird er vom Europäischen Verband für Erwachsenenbildung EAEA, der SVEB ist Projektpartner involviert.

Das erste Webinar fand am 29. April statt. Das zweite Webinar findet am 14. Mai um 14 Uhr statt und widmet sich dem Thema «Digitale Herausforderungen für Weiterbildungsanbieter».

Zur Einschreibung (Moodle)

Interview mit Prof. Manninen für den Think Tank TRANSIT